ThemenLyme-Borreliose
Lyme-Borreliose

Lyme-Borreliose

Ärzteschaft

Lyme-Borreliose bei 325.000 gesetzlich Krankenversicherten diagnostiziert

Montag, 11. Juli 2022

Berlin – Ärzte haben im vergangenen Jahr bei 325.000 gesetzlich Krankenversicherte eine Borreliose diagnostiziert. Regional bestehen nach wie vor deutliche Unterschiede beim Risiko, sich nach einem Zeckenbiss zu infizieren. Das geht aus einer Auswertung des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung (Zi)... ...

Vermischtes

Bislang vergleichsweise wenige Borreliosein­fektionen in Bayern

Montag, 27. Juni 2022

Erlangen – Bis zum Ende der Pfingstferien haben sich in Bayern im Vergleich zu den Vorjahren eher wenige Menschen mit der von Zecken übertragenen Krankheit Borreliose infiziert. 934 Betroffene registrierte das Landesamt für Lebensmittelsicherheit und Gesundheit (LGL) bis zum Ende der Kalenderwoche 24, wie die Erlanger... ...

Medizin

mRNA-Impfstoff gegen Zecken soll vor Borreliose schützen

Freitag, 19. November 2021

New Haven/Connecticut – Ein mRNA-Impfstoff, der Antikörper gegen 19 Proteine aus dem Speichel von Zecken erzeugt, hat in präklinischen Studien bei Meerschweinchen die Dauer der Zeckenbisse verkürzt und die Tiere vor einer Infektion mit Borrelien geschützt – wenn die Zecken nach dem Auftreten von Rötung und (vermutlich... ...

Vermischtes

Jährlich erkranken mehr als 300.000 gesetzlich Versicherte an Lyme-Borreliose

Donnerstag, 24. Juni 2021

Berlin – Im Jahr 2019 ist bei 306.000 gesetzlich Krankenversicherten eine Lyme-Borreliose diagnostiziert worden. Das entspricht der Einwohnerzahl einer Stadt wie Mannheim oder Karlsruhe, wie heute das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (Zi) mitteilte. Die Erkrankungshäufigkeit sei aber sowohl bei... ...

Vermischtes

So viele FSME-Fälle in Bayern wie nie zuvor

Montag, 9. November 2020

München – Zecken in Bayern haben in diesem Jahr so viele Krankheiten übertragen wie noch nie seit Beginn der Meldepflicht. Wie das bayerische Gesundheitsministerium in München mitteilte, wurden bis Ende Oktober 257 Fälle der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) gemeldet. Das sind 73 mehr als im Vorjahreszeitraum. Und... ...

Zum Artikel

Coronakrise: Newsletter

Handlungsempfehlungen COVID-19

Handlungsempfehlungen COVID-19
Handlungs­empfeh­lungen für verschie­dene Fach­gebiete
Robert Koch-Institut

Coronavirus SARS-CoV-2

Coronavirus SARS-CoV-2

    Fachgebiet

    Stellenangebote

      Weitere...