Thema Magenkarzinom

Hochschulen

Uniklinik Mainz wird Referenzzentrum für Chirurgie des Magens und Speiseröhre

Dienstag, 14. November 2017

Mainz – Die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) hat die Qualität der Versorgung in der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, und Transplantationschirurgie (AVTC) der Universitätsmedizin Mainz in einem... ...

Medizin

PPI erhöhen Magenkrebs­risiko nach erfolgreicher H.-pylori-Era­dikation

Freitag, 3. November 2017

Hongkong – Chinesische Patienten erkrankten mehr als doppelt so häufig an Magenkrebs, wenn sie nach einer erfolgreichen H.-pylori-Eradikation dauerhaft mit Protonenpumpeninhibitoren (PPI) behandelt wurden. Die in Gut (2017; doi:... ...

MEDIZINREPORT: Studien im Fokus

Karzinome des Magens und des gastroösophagealen Übergangs: Multimodaler Therapieansatz verlängert das Überleben

Dtsch Arztebl 2017; 114(43): A-1984 / B-1675 / C-1642

Magenkrebs wird häufig in bereits fortgeschrittenem Stadium diagnostiziert und hat eine schlechte Prognose. Im Stadium 4 überleben nur 10 % der Patienten mindestens 2 Jahre. Bei metastasiertem Magenkarzinom wird häufig eine ...

Medizin

Magenkrebs: Helicobacter pylori beschleunigt Stammzellen­regeneration

Mittwoch, 23. August 2017

Berlin – Eine Helicobacterinfektion kann für die Entwicklung von Magenkrebs verantwortlich sein. Diesen direkten Zusammenhang zwischen der Infektion und einer beschleunigten Stammzellenregeneration innerhalb der Magendrüsen stellt... ...

Medizin

Magenkrebs wird immer seltener

Donnerstag, 3. August 2017

Berlin – In Deutschland erkranken jährlich etwa 15.000 Menschen an Magenkrebs – nur etwa halb so viele wie noch vor vier Jahrzehnten. Das Robert-Koch-Institut führt den Rückgang auf die verringerte Verbreitung von Helicobacter... ...