Thema Mammakarzinom

Medizin

Kein höheres Sterberisiko durch Herzerkrankung nach Brustkrebsbehandlung

Dienstag, 17. April 2018

Heidelberg - Die Gefahr für Brustkrebspatientinnen, nach einer Strahlen- oder Chemotherapie an einer Herzerkrankung zu sterben, ist nicht größer als bei der Durchschnittsbevölkerung. Zu diesem Schluss kommt eine Studie des... ...

MEDIZINREPORT: Studien im Fokus

Mammakarzinom: Komplette axilläre Lymphadenektomie ist meistens nicht notwendig

Dtsch Arztebl 2018; 115(11): A-489 / B-427 / C-427

Als die American College of Surgeons Oncology Group-(ACOSOG-) Studie Z0011 in den späten 1990er- Jahren konzipiert wurde, galt sie als risikoreich, wenn nicht gar als ethisch fragwürdig. Sie sollte die Nichtunterlegenheit einer ...

Medizin

Neues bildgebendes Verfahren soll Kontrollbiopsien nach auffälligem Mammographiebefund reduzieren

Sonntag, 4. März 2018

Heidelberg – Eine Weiterentwicklung der sogenannten diffusionsgewichteten Magnetresonanztomografie (MRT) kombiniert mit intelligenten Bildanalyseverfahren könnte künftig viele Kontrollbiopsien nach einem auffälligen... ...

Ärzteschaft

Berufsverband kritisiert G-BA-Bewertung neuer Krebstherapeutika

Montag, 19. Februar 2018

Berlin – Deutliche Kritik am Bewertungsverfahren für neue Krebsmedikamente übt der Berufsverband der Niedergelassenen Gynäkologischen Onkologen (BNGO). Es geht um die Diskussion um die beiden in Deutschland zugelassenen... ...

Medizin

Brustkrebs: Weiche Chemotherapie statt Docetaxel bei älteren Patientinnen

Montag, 12. Februar 2018

Leuven/Brüssel – Brustkrebspatientinnen mit einem lokal fortgeschrittenen oder metastasierten Mammakarzinom erhalten als erste zytostatische Therapie Docetaxel in Kombination mit anderen Medikamenten. Dabei könnte eine „weichere“... ...