szmtag Thema Menschen ohne legalen Aufenthaltsstatus
ThemenMenschen ohne legalen Aufenthaltsstatus
Menschen ohne legalen Aufenthaltsstatus

Menschen ohne legalen Aufenthaltsstatus

Politik

Modellprojekt zur medizinischen Versorgung für Menschen ohne Papiere

Montag, 13. Februar 2017

Jena/Erfurt – Krank und ohne Ausweis in Deutschland: Mit 230.000 Euro fördert das Sozialministerium in Thüringen in diesem Jahr den Aufbau einer medizischen Versorgungs- und Vermittlungsstelle für Menschen ohne Papiere. Zum Start des Modellprojektes übergab Ministerin Heike Werner (Linke) heute die Fördermittel an den... ...

Politik

Clearingstellen zur Versorgung von Zuwanderern mit ungeklärtem Versicherungsstatus in NRW eröffnet

Mittwoch, 26. Oktober 2016

Düsseldorf – In Nordrhein-Westfalen (NRW) haben alle fünf Clearingstellen zur gesundheitlichen Versorgung von Zuwanderern mit ungeklärtem Versicherungsstatus ihre Arbeit aufgenommen. Die Stellen in Köln, Duisburg, Dortmund, Gelsenkirchen und jetzt auch in Münster sollen erproben, wie die Gesundheitsversorgung für... ...

Politik

Neue Clearingstellen für Zuwanderer mit ungeklärtem Versicherungsstatus

Montag, 4. Juli 2016

Düsseldorf – In Nordrhein-Westfalen (NRW) haben drei sogenannte Clearingstellen für Zuwanderer mit unklarem Kran­ken­ver­siche­rungsstatus ihre Arbeit aufgenommen – in Köln, Dortmund und Duisburg. Sie sollen sich vor allem um Personen aus südosteuropäischen Staaten der Europäischen Union (EU) wie Bulgarien und Rumänien... ...

Politik

Modellprojekt zur Versorgung von Menschen ohne Aufenthaltspapiere in Niedersachsen

Montag, 7. Dezember 2015

Hannover – Die Niedersächsische Landesregierung startet in Hannover und Göttingen ein Modellprojekt für die Versorgung von Menschen ohne Aufenthaltspapiere. Sie können dort medizinische Hilfe in Anspruch nehmen, ohne dass sie negative Folgen wie eine Abschiebung befürchten müssen. Zugleich bietet das Projekt eine... ...

Ärzteschaft

Ärzte fordern bessere Versorgung von Flüchtlingen

Freitag, 27. Februar 2015

Berlin – Eine bessere Versorgung von Flüchtlingen und von Menschen ohne gesicherten Aufenthaltsstatus fordert die Bundes­ärzte­kammer (BÄK). Deren Präsident Frank Ulrich Montgomery schlägt dazu anonyme Krankenscheine vor. Ärzte könnten die Betroffenen so versorgen ohne sie staatlichen Stellen zu melden. Das sei „ein... ...

Zum Artikel

Anzeige
Coronakrise: Newsletter

Handlungsempfehlungen COVID-19

Handlungsempfehlungen COVID-19
Handlungs­empfeh­lungen für verschie­dene Fach­gebiete

Fachgebiet

Anzeige

Stellenangebote

    Weitere...