NewsThemenMultiple Sklerose
Multiple Sklerose

Multiple Sklerose

Medizin

Multiple Sklerose: Stammzelltherapie zeigt in Vergleichsstudie überlegene Wirkung

Mittwoch, 16. Januar 2019

Chicago und Melbourne – Eine nicht myeloablative Stammzelltherapie hat in einer offenen randomisierten Vergleichsstudie im US-amerikanischen Ärzteblatt (JAMA 2019; 321: 165-174) Patienten mit schubförmig remittierender Multipler Sklerose (RRMS) deutlich häufiger vor einer Krankheitsprogression bewahrt als eine Therapie... ...

Medizin

Wie Immunzellen bei Multipler Sklerose die Blut-Hirn-Schranke überwinden

Freitag, 28. Dezember 2018

Essen/Münster – Die Blutgerinnung und das Enzym Kallikrein nebst seiner Vorstufe Kinin tragen dazu bei, dass weiße Blutkörperchen bei der Multiplen Sklerose (MS) die Blut-Hirn-Schranke überwinden und in das zentrale Nervensystem einwandern. Dort greifen sie das körpereigene Nervengewebe an und lösen eine... ...

Vermischtes

Fingolimod erhält in der EU Zulassung zur MS-Therapie bei Kindern und Jugendlichen

Mittwoch, 19. Dezember 2018

München – Fingolimod (Gilenya) hat in der Europäischen Union (EU) eine Zulassung für die Therapie einer Multiplen Sklerose (MS) bei Kindern ab zehn Jahren erhalten. Bislang war der Wirkstoff nur für Erwachsene zugelassen. Der Wirkstoff ist für Kinder mit hochaktiver schubförmiger MS ab dem zehnten Lebensjahr... ...

Medizin

FDA warnt bei Multipler Sklerose vor deutlicher Verschlechterung nach Absetzen von Fingolimod

Donnerstag, 22. November 2018

Silver Spring/Maryland – Das Absetzen des Immunsuppressivums Fingolimod, das seit 2011 zur Behandlung einer hochaktiven, schubförmig-remittierend verlaufenden Multiplen Sklerose (MS) zugelassen ist, kann zu einer raschen und drastischen Verschlechterung der Symptome führen, warnt die US-Arzneimittelbehörde FDA in einer... ...

MEDIZINREPORT: Studien im Fokus

Autoimmunerkrankung: Verbindung zwischen Darmflora und Multipler Sklerose entdeckt

Dtsch Arztebl 2018; 115(46): A-2128 / B-1762 / C-1740

Schweizer Forscher haben möglicherweise das lang gesuchte Autoantigen entdeckt, das der Auslöser für die Multiple Sklerose ist. Laut ihrem Bericht handelt es sich um Abschnitte auf dem Enzym GDP-L-Fucose-Synthase, das auch von ...