Thema Nephrologie

MEDIZINREPORT: Studien im Fokus

Liraglutid-Therapie bei Typ-2-Diabetes: Risiko einer diabetischen Nephropathie wird geringer

Dtsch Arztebl 2017; 114(46): A-2158 / B-1812 / C-1769

Die Behandlung mit dem GLP1-Analogon Liraglutid reduziert das hohe kardiovaskuläre Risiko bei Typ-2-Diabetikern. Inwieweit auch die Entwicklung respektive die Progression einer diabetischen Nephropathie durch Liraglutid gehemmt ...

Ärzteschaft

Fachgesellschaft fordert Leberscreening beim Check-up 35

Freitag, 17. November 2017

Berlin – Die Bestimmung der Leberwerte in den sogenannten Check-up 35 aufzunehmen, fordert die Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS). „Die Leber ist ein Organ mit enormen... ...

Medizin

Paracetamol: Bluttest zeigt drohendes Leberversagen besser an

Freitag, 17. November 2017

Edinburgh – Ein Bluttest auf drei Moleküle, die bei einem beginnenden Leberschaden vermehrt im Blut nachweisbar sind, haben in zwei Beobachtungsstudien ein drohendes Leberversagen besser vorhergesagt als ein Anstieg der... ...

Medizin

PCI: Medikamente beugen akutem Nierenversagen nicht vor

Dienstag, 14. November 2017

Pittsburgh – Die Infusion von Natriumhydrogencarbonat oder die orale Gabe von Acetylcystein, die bei einer perkutanen koronaren Intervention (PCI) eine Schädigung der Nieren durch das Kontrastmittel verhindern sollen, haben in... ...

MEDIZINREPORT: Studien im Fokus

Nierenschädigung nach größeren Bauchoperationen: Frühtherapie auf Basis von Urin-Biomarkern möglich

Dtsch Arztebl 2017; 114(45): A-2106 / B-1772 / C-1731

Akute Nierenschädigungen sind mögliche Komplikationen von größeren chirurgischen Eingriffen im Bauchraum. Ursachen können verändertes Flüssigkeitsmanagement, Blutverluste oder nephrotoxische Medikationen sein. Bislang wurden ...