ThemenPankreaskarzinom
Pankreaskarzinom

Pankreaskarzinom

Hochschulen

Millionenförderung für Göttinger Wissenschaftler zur Erforschung des Pankreaskarzinoms

Freitag, 18. September 2020

Göttingen – Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert eine neue Klinische Forschungsgruppe (KFO) an der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) für vier Jahre mit rund 5,9 Millionen Euro. Ziel der interdisziplinär aufgestellten KFO ist es, Subtypen des Pankreaskarzinoms zu analysieren, die molekularen Veränderungen... ...

Hochschulen

Neuer Forschungsverbund zu Bauchspeichel­drüsenkrebs

Freitag, 7. August 2020

Marburg – An besseren Behandlungsmöglichkeiten für Patienten mit metastasiertem Pankreaskarzinom forschen Wissenschaftler unter Federführung der Klinik für Innere Medizin, Gastroenterologie, Endokrinologie, Stoffwechsel und klinische Infektiologie, am Universitätsklinikum Gießen und Marburg. Die Deutsche Krebshilfe... ...

MEDIZINREPORT: Studien im Fokus

Fortgeschrittenes Pankreaskarzinom: Therapie mit zielgerichteten Substanzen bei circa jedem vierten Patienten möglich

Dtsch Arztebl 2020; 117(29-30): A-1441 / B-1239

Die Prognose bei Pankreaskarzinomen und speziell bei duktalen Adenokarzinomen ist ungünstig. Das durchschnittliche 5-Jahres-Überleben liegt bei 9–10 %. Circa 25 % der Pankreaskarzinome haben genetische Alterationen, für die es aus ...

Medizin

Personalisierte Therapie verlängert Überleben bei Pankreaskarzinom um ein Jahr

Mittwoch, 4. März 2020

Houston/Texas – Ein Viertel aller Pankreaskarzinome weist genetische Veränderungen auf, die Angriffspunkte für eine gezielte Therapie mit bereits zugelassenen Wirkstoffen bieten. In einer Behandlungsserie in Lancet Oncology (2020; DOI: 10.1016/S1470-2045(20)30074-7) wurde eine deutliche Verlängerung der... ...

Medizin

Neurotransmitter vermittelt Schmerzmittel­resistenz bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse

Donnerstag, 7. November 2019

München – Eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse oder Krebs in diesem Organ geht oft mit starken und anhaltenden Schmerzen einher. Sie sind schwer behandelbar, da viele Schmerzmittel dort nicht wirken. Ein Team der Technischen Universität München (TUM) berichtet in einer Studie, warum die Schmerzbehandlung bei... ...

Zum Artikel

Coronakrise: Newsletter

Handlungsempfehlungen COVID-19

Handlungsempfehlungen COVID-19
Handlungs­empfeh­lungen für verschie­dene Fach­gebiete

Fachgebiet

Anzeige

Stellenangebote

    Weitere...