NewsThemenPestizide
Pestizide

Pestizide

Medizin

Pestizide: Studie sieht leicht erhöhtes Autismusrisiko

Freitag, 22. März 2019

Los Angeles – Kinder, die im Central Valley aufwuchsen, einer intensiv landwirtschaftlich genutzten Region in Kalifornien, erkranken häufiger an Autismus, wenn sie vor der Geburt oder im ersten Lebensjahr bestimmten Pestiziden ausgesetzt sind. Zu diesem Ergebnis kommt eine bevölkerungsbasierte Fall-Kontroll-Studie im... ...

Vermischtes

Monsanto unterliegt in US-Glypho­sat-Prozess

Mittwoch, 20. März 2019

San Franciso – Der zum deutschen Bayer-Konzern gehörende US-Saatgutriese Monsanto hat einen wichtigen Teilprozess um angebliche Krebsrisiken seines Unkrautvernichters Roundup verloren. Die Jury des zuständigen Bundesbezirksgerichts in San Francisco befand gestern, dass das Produkt mit dem umstrittenen Wirkstoff... ...

Ausland

Generalanwältin stützt EU-Schutzregeln in Glyphosatstreit

Mittwoch, 13. März 2019

Luxemburg – Im Streit um mögliche Gesundheitsgefahren durch das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat hat eine Generalanwältin des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) die derzeitigen Schutzregeln der EU als ausreichend bewertet. Die EU-Pflanzenschutzmittelverordnung hindere die zuständigen Behörden nicht daran, einen Antrag... ...

Ausland

EU-Gericht: Behörde muss Zugang zu Glyphosat-Studien gewähren

Donnerstag, 7. März 2019

Luxemburg – Umstrittene Studien über das Krebsrisiko des Unkrautvernichters Glyphosat müssen nach einem Urteil des EU-Gerichts öffentlich gemacht werden. Die Entscheidung der EU-Lebensmittelbehörde Efsa, entsprechende Untersuchungen unter Verschluss zu halten, sei nichtig, erklärten die Luxemburger Richter heute... ...

Vermischtes

Monsanto-Klagewelle reißt nicht ab

Mittwoch, 27. Februar 2019

Leverkusen – Der übernommene US-Saatgutkonzern Monsanto entwickelt sich für Bayer zum Wachstumstreiber, bleibt aber ein juristisches Sorgenkind. Die Zahl der Kläger, die in den USA Schadenersatz wegen der angeblichen Krebsgefahr durch Glyphosat einfordern, stieg binnen drei Monaten um knapp 2.000 auf etwa 11.200, wie... ...