Thema Pneumokokken

Medizin

Pneumokokken: Polysaccharid­impfstoff könnte ältere Frauen besser schützen als Männer

Montag, 19. März 2018

Dresden – Wie gut der Polysaccharidimpfstoff gegen Pneumokokken (PPV23) vor einer Lungenentzündung schützt, hängt nicht nur vom Alter ab. Auch das Geschlecht scheint eine Rolle zu spielen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Kohortenstudie, die Daten von mehr als 700.000 AOK-Plus-Versicherten ab... ...

Medizin

E-Zigaretten könnten Anfälligkeit für Pneumonien erhöhen

Donnerstag, 8. Februar 2018

London – Der Dampf von E-Zigaretten fördert in den Atemwegen die Bildung eines Rezeptors, der die Invasivität von Pneumokokken, dem wichtigsten Auslöser von Lungenentzündungen fördert. Dies geht aus neuen Untersuchungen im European Respiratory Journal (2018; 51: 1701592) hervor. Es ist... ...

Medizin

Neuer Ansatz zur Therapie von Pneumokokken­infektionen

Freitag, 22. Dezember 2017

Greifswald – Einen grundlegenden Mechanismus der Zellwandbiosynthese bei Streptococcus pneumoniae haben Forscher der Universität Greifswald und des Forschungszentrums Borstel entschlüsselt. Sie hoffen, damit einen Therapieansatz bei der Bekämpfung von Pneumokokkeninfektionen beschrieben zu... ...

Vermischtes

Pneumo­kokken-Infektion: Entwarnung nach Tod eines Schülers

Montag, 2. Oktober 2017

Mönchengladbach – Der vergangene Woche gestorbene 15-jährige Schüler aus Mönchengladbach ist vor seinem Tod nicht ansteckend gewesen. Nach Angaben der Stadt ergab die abschließende bakteriologische Untersuchung, dass eine Pneumokokken-Infektion die Ursache für seinen Tod war – und nicht... ...

Medizin

Ambulant erworbene Pneumonie: Fünf Prozent sterben innerhalb von 30 Tagen

Montag, 10. April 2017

Dresden – In Industrienationen zählen sie zu den weltweit häufigsten Infektionskrankheiten: ambulant erworbene Pneumonien (community acquired pneumonia, CAP). Fast jeder zweite Patient wird in eine Klinik eingewiesen. Die 30-Tages-Gesamtletatlität lag bei stationären Fällen mit fast 22... ...