ThemenRote-Hand-Brief
Rote-Hand-Brief

Rote-Hand-Brief

Medizin

Dapagliflozin darf nicht mehr bei Typ-1-Diabetes angewendet werden

Samstag, 13. November 2021

Bonn – Die Gefahr von Ketoazidosen, zu denen es trotz ausführlicher Maßnahmen zur Risikominimierung immer wieder kam, hat den Hersteller von Dapagliflozin (Forxiga) veranlasst, die Indikation zum Einsatz des SGLT2-Hemmers beim Typ-1-Diabetes zurückzuziehen. Ein entsprechender Rote-Hand-Brief wurde jetzt veröffentlicht.... ...

Medizin

Studie: „Pille“ kann Thromboserisiko auch bei jungen Frauen erhöhen

Freitag, 1. Oktober 2021

Bremen und Bonn – Frauenärzte bevorzugen bei der Verordnung von kombinierten hormonellen Kontrazeptiva zunehmend Präparate mit einem niedrigen Risiko auf eine venöse Thromboembolie. Dennoch kommt es auch bei jungen Frauen unter 19 Jahren gelegentlich zu Komplikationen, wie eine kürzlich im Bulletin zur... ...

Medizin

Tofacitinib: BfArM schränkt Anwendung von Rheumamedikament ein

Mittwoch, 7. Juli 2021

Bonn – Der JAK-Inhibitor Tofacitinib, der zur Behandlung rheumatischer Erkrankungen zugelassen und derzeit auch als Mittel gegen den Zytokinsturm bei COVID-19 in der Diskussion ist, sollte bei Patienten über 65 Jahren, bei Rauchern (auch Exrauchern) oder Patienten mit anderen kardiovaskulären Risikofaktoren sowie bei... ...

Anzeige

Medizin

Cave: Metamizol kann die Leber schädigen

Dienstag, 22. Dezember 2020

Bonn – Das Analgetikum Metamizol, dessen Verordnungen in Deutschland zuletzt stark angestiegen sind, kann Leberschäden verursachen. Nachdem ein Zentrum kürzlich über vermehrte Fälle berichtet hat, müssen die Hersteller jetzt in einem Rote-Hand-Brief vor dem Risiko warnen. Metamizol wird seit fast 100 Jahren als... ...

Medizin

Direkte orale Antikoagulantien bei Antiphos­pholipid-Syndrom kontraindiziert

Freitag, 24. Mai 2019

Bonn – Patienten mit Antiphospholipid-Syndrom sollten nicht mit direkten oralen Antikoagulantien (DOAK) behandelt werden. Dies geht aus einem Rote-Hand-Brief der Hersteller von Apixaban, Dabigatran, Edoxaban und Rivaroxaban hervor. Anlass der Warnung sind die Ergebnisse einer randomisierten klinischen Studie, in der es... ...

Zum Artikel

Coronakrise: Newsletter

Handlungsempfehlungen COVID-19

Handlungsempfehlungen COVID-19
Handlungs­empfeh­lungen für verschie­dene Fach­gebiete

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...