NewsThemenSchwangerschaft und Geburt
Schwangerschaft und Geburt

Schwangerschaft und Geburt

Medizin

Trisomien: Test auf zellfreie DNA konnte Fehlgeburtenrate in Studie nicht senken

Donnerstag, 16. August 2018

Paris – Zellfreie DNA-Tests (cfDNA) werden Frauen mit einem hohen Risiko auf Trisomien angeboten, um die Anzahl invasiver Pränataluntersuchungen zu senken. Doch der wichtigste medizinische Nutzen, der in der Vermeidung einer durch Amniozentese oder Chorionzottenbiopsie ausgelösten Fehlgeburt besteht, konnte in einer... ...

Medizin

Geburtshilfe: Remifentanil-PCA vermeidet Periduralanästhesie

Dienstag, 14. August 2018

Sheffield – Die patientenkontrollierte Analgesie mit dem ultrakurz wirksamen Opioid Remifentanil hat in einer randomisierten klinischen Studie im Lancet (2018; doi: 10.1016/S0140-6736(18)31613-1) die Zahl der Periduralanästhesien (PDA) halbiert. Das synthetische Opioid Remifentanil lindert nach intravenöser Gabe den... ...

Medizin

US-Studie: Routinemäßige Einleitung der Geburt in SSW 39 vermeidet perinatale Komplikationen und Kaiserschnitte

Freitag, 10. August 2018

Chicago – Die routinemäßige Einleitung der Geburt in der 39. Gestationswoche (SSW) hat in einer randomisierten klinischen Studie im New England Journal of Medicine (2018; 379: 513–523) bei Erstgebärenden mit einer unkomplizierten Einzelschwangerschaft die Rate der perinatalen Komplikationen gesenkt und bei vielen... ...

Ärzteschaft

Augenprobleme in der Schwangerschaft nicht bagatellisieren

Donnerstag, 9. August 2018

Stuttgart – Augenbeschwerden in der Schwangerschaft können Zeichen für einen Schwangerschaftsdiabetes oder eine Präeklampsie sein. Darauf hat die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG) hingewiesen. Ändert sich die Sehschärfe plötzlich oder mehrmals am Tag, kann dies laut Fachgesellschaft ein Zeichen für einen... ...

Politik

Hebammenversorgung: Studie zeigt Defizite in Bayern auf

Dienstag, 7. August 2018

München – In Bayern sind zwar viele Mütter grundsätzlich mit der Qualität der Hebammenbetreuung zufrieden. Dennoch gibt es erhebliche Probleme, wie eine aktuelle IGES-Studie zur Hebammenversorgung im Freistaat zeigt, die das Ge­sund­heits­mi­nis­terium heute veröffentlichte. Demnach gab beispielsweise mehr als jede vierte... ...