NewsThemenSexualmedizin
Sexualmedizin

Sexualmedizin

Politik

Kritik an Attestpflicht für drittes Geschlecht

Montag, 26. November 2018

Berlin – Für Menschen, die nicht eindeutig dem männlichen oder weiblichen Geschlecht zugeordnet werden können, soll künftig für Eintragungen im Personenstandsregister der Eintrag „divers“ möglich sein. Der Vorschlag, dies an ein ärztliches Attest zu knüpfen, stößt vielfach auf Kritik, wie eine öffentlichen Anhörung im... ...

Politik

Zahl transsexueller Kinder gestiegen

Mittwoch, 21. November 2018

Berlin – Ärzte und Psychologen registrieren mehr Fälle von Kindern und Jugendlichen, die sich fremd in ihrem Körper fühlen und ihr Geburtsgeschlecht ändern wollen. Die Behandlungszahlen hätten sich allein in der Münchner Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie seit 2013 verfünffacht; ähnliche... ...

Medizin

Neues Antibiotikum kuriert unkomplizierte Gonorrhö mit einer Tablette

Freitag, 9. November 2018

Birmingham/Alabama – Die Einmalgabe von Zoliflodacin, einem neuen oral verfügbaren Antibiotikum mit einem von Fluorchinolonen abweichenden Wirkungsmechanismus, hat in einer Phase-2-Studie im New England Journal of Medicine (2018; 379: 1846-1850) die meisten unkomplizierten Infektionen mit Neisseria gonorrhoeae bei... ...

Politik

Erste bundesweite Studie zu Sexualität und Gesundheit

Montag, 5. November 2018

Köln – Es geht um Erfahrungen in der Liebe, Sexpraktiken und sexuell übertragbare Krankheiten: Mit einer großangelegten wissenschaftlichen Studie wollen Hamburger Forscher das Thema Gesundheit und Sexualität in der deutschen Bevölkerung durchleuchten, wie die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) am... ...

MEDIZINREPORT

Sexuell übertragbare Erkrankungen: Niedrigschwelliger Zugang zu Beratung

Dtsch Arztebl 2018; 115(43): A-1956 / B-1632 / C-1618

Das Zentrum für Sexuelle Gesundheit und Medizin „Walk in Ruhr“ (WIR) in Bochum ist wegweisend für eine sektorenübergreifende Zusammenarbeit in diesem Bereich. Die Warnung kommt anonym per SMS oder E-Mail. „Ein/e Freund_in von ...