NewsThemenSubstitutionstherapie
Substitutionstherapie

Substitutionstherapie

Politik

Ärzte sollen sich vermehrt in Substitutions­therapie einbringen

Dienstag, 12. März 2019

Frankfurt am Main/Berlin – Zehntausende Suchtkranke profitieren von einer Ersatztherapie mit Medikamenten. Aber immer weniger Ärzte sind offenbar bereit, diese Patienten zu betreuen. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, appellierte daher jetzt an die Ärzteschaft: „Substituieren Sie, denn das kann... ...

Ärzteschaft

KV Bayerns schafft neue Fördermöglichkeiten für Methadonsubstitution

Montag, 17. Dezember 2018

München – Die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB) hat ein Konzept erarbeitet, um mehr Ärzte für die verantwortungsvolle Tätigkeit der Substitutionstherapie zu gewinnen. Ärzte, die eine methadongestützte Behandlung opioidabhängiger Patienten übernehmen, sollen besonders gefördert werden. „Oftmals wird es... ...

Politik

Bayern startet Modellprojekt mit Naloxon

Donnerstag, 4. Oktober 2018

München – Anfang Oktober ist in Bayern ein Naloxon-Modellprojekt gestartet. Das hat das bayerische Ge­sund­heits­mi­nis­terium bekanntgegeben. Das Projekt zielt darauf ab, die Abgabe des Notfallmedikaments Naloxan durch speziell geschulte medizinische Laien zu ermöglichen. Bislang darf Naloxon nur von Ärzten angewandt... ...

Politik

Regeln für Substitutions­therapie von Opiatabhängigen angepasst

Donnerstag, 6. September 2018

Berlin – Der Gemeinsame Bundes­aus­schuss (G-BA) hat die Regelungen geändert, nach denen Opioidabhängige zulasten der gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung (GKV) eine substitutionsgestützte Therapie erhalten können. Konkret hat der G-BA dafür die Richtlinie Methoden vertragsärztliche Versorgung (MVV-RL) erneuert. Bei der... ...

Ärzteschaft

Experten warnen vor Versorgungslücken in der Drogenersatztherapie

Dienstag, 24. Juli 2018

Frankfurt am Main – Laut Substitutionsregister nehmen aktuell bundesweit rund 80.0000 Drogenabhängige Substitutionsangebote in Anspruch. Doch ihre Betreuung wird zunehmend schwerer, erklärten Ärzte der Frankfurter Neuen Presse. Ralf Gerlach vom Institut zur Förderung qualitativer Drogenforschung, akzeptierender... ...