Politik

Politik

Morbi-RSA: Krankheitsauswahl sollte durch Vollmodell ersetzt werden

Bonn/Berlin – 50 bis 80 Krankheiten werden derzeit für den morbiditätsorientierten Risiko­struk­tur­aus­gleich (Morbi-RSA) herangezogen, um die Verteilung der Mittel des Gesundheitsfonds an die Krankenkassen zu berechnen. Künftig... ...

Weitere News Politik

Medizin

Ärzteschaft

Ärzteschaft

Honorarumsätze der niedergelassenen Ärzte regional unterschiedlich

Berlin – Der durchschnittliche Honorarumsatz je niedergelassenen Arzt beziehungsweise Psychotherapeut ist im Jahr 2015 gegenüber 2014 um 1,2 Prozent oder 2.576 Euro auf 211.892 Euro gestiegen. Das geht aus dem neuen Honorarbericht... ...

Weitere News Ärzteschaft

Anzeige

Ausland

Ausland

Täglich sterben 15.000 Kinder an vermeidbaren Krankheiten

Neu Delhi – Leiden wie Durchfall oder Lungenentzündung lassen sich gut behandeln – dennoch kosten solche vermeidbaren Krankheiten weltweit immer noch täglich 15.000 Kinder unter fünf Jahren das Leben. Dies bedeute bis zum Jahr... ...

Weitere News Ausland

Vermischtes

Vermischtes

Deutsches Krebsforschungs­zentrum veröffentlicht ersten Alkoholatlas

Heidelberg – Schädlicher Alkoholkonsum kostet die Gesellschaft in Deutschland jährlich 39,30 Milliarden Euro. Etwa ein Viertel entfällt dabei auf direkte Kosten für das Gesundheitssystem. Demgegenüber stehen Einnahmen durch die... ...

Weitere News Vermischtes

Hochschulen

Hochschulen

Universitätsklinik Mainz übernimmt Diakoniekrankenhaus

Ingelheim/Mainz – Das Diakoniekrankenhaus in Ingelheim startet am 1. November unter neuer Trägerschaft. Für die Patienten ändert sich erst einmal nicht viel: Die stationäre medizinische Grundversorgung werde weitergeführt,... ...

Weitere News Hochschulen

Anzeige

Aktuelle Kommentare

Archiv

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Soziale Netzwerke

www.facebook.com/aerzteblatt


plus.google.com/+ärzteblatt


twitter.com/dt_aerzteblatt