Politik

Politik

SPD stellt Eckpunkte ihres Wahlprogramms vor

Berlin – Die SPD ist nach den drei Niederlagen bei den Landtagswahlen im Saarland, in Schleswig-Holstein und im SPD-Stammland Nordrhein-Westfalen erheblich unter Druck. Nun hat sie in Grundzügen ihr Wahlprogramm offiziell... ...

Weitere News Politik

Medizin

Medizin

COPD: Nicht-invasive Beatmung in Heimtherapie in Studie effektiv

London – Eine zusätzliche nicht-invasive Beatmung mit einem Heimgerät kann die erneute Hospitalisierung oder den Tod von Patienten im fortgeschrittenen Stadium einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) hinauszögern.... ...

Weitere News Medizin

Ärzteschaft

Ärzteschaft

KBV konkretisiert Forderungen für den Bundestagswahlkampf

Freiburg – In der ersten Vertreterversammlung (VV) der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) nach der Wahl der Vorsitzenden und des KBV-Vorstandes verabschiedeten die Delegierten einen Acht-Punkte-Plan mit Forderungen zur... ...

Weitere News Ärzteschaft

Anzeige

Ausland

Ausland

Scheidende WHO-Chefin greift Impfverweigerer an

Genf – Die scheidende Chefin der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Impfverweigerer in Europa und den USA scharf kritisiert. „Die jüngsten Masernausbrüche hätten nie passieren dürfen“, sagte Margaret Chan heute in Genf. Die... ...

Weitere News Ausland

Vermischtes

Vermischtes

Sexuell übertragbare Infektionen: Viele scheuen selbst im Verdachtsfall den Arztbesuch

Köln – Viele Menschen gehen selbst dann nicht zum Arzt, wenn sie sich Gedanken machen, ob sie sich mit einer sexuell übertragbaren Infektion (STI) angesteckt haben könnten. Das zeigte eine heute veröffentlichte Befragung der... ...

Weitere News Vermischtes

Hochschulen

Hochschulen

Streit um Geld für Uniklinikum Gießen und Marburg beigelegt

Wiesbaden – Nach einem langen Finanzstreit um das Uniklinikum Gießen und Marburg haben sich der Krankenhausbetreiber Rhön-Klinikum und das Land Hessen geeinigt. Für Forschung und Lehre erhalten die zum Rhön-Konzern gehörenden... ...

Weitere News Hochschulen

Anzeige

Aktuelle Kommentare

Archiv

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Soziale Netzwerke

www.facebook.com/aerzteblatt


plus.google.com/+ärzteblatt


twitter.com/dt_aerzteblatt