Politik

Politik

Normenkontrollrat kritisiert Länder und Krankenhäuser bei Bürokratieabbau

Berlin – Das Ziel war 2015 ehrgeizig: In 20 Handlungsempfehlungen, die der Normenkontrollrat (NKR) sowie die Selbstverwaltung im Gesundheitswesen in dem Projekt „Mehr Zeit für die Behandlung“ identifiziert hatte, sollte der... ...

Weitere News Politik

Medizin

Ärzteschaft

Ärzteschaft

Koloskopie zur Vorsorge für AOK-Patienten in Berlin künftig früher möglich

Berlin – AOK-Versicherte in Berlin können künftig Vorsorge-Koloskopien deutlich früher wahrnehmen: Männer bereits ab 40 Jahren, Frauen ab 45 Jahren. Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Berlin und die AOK Nordost haben dafür einen... ...

Weitere News Ärzteschaft

Anzeige

Ausland

Ausland

Arzneimittel­hersteller sorgen sich um die Folgen des Brexits

Berlin/Brüssel/London – Die Arzneimittelbranche in Deutschland schaut zunehmend sorgenvoll auf die Gespräche der Europäischen Union (EU) mit Großbritannien zum Brexit. „Damit kommen auf Arzneimittel-Hersteller vor allem in den... ...

Weitere News Ausland

Vermischtes

Vermischtes

Pharma- und Medizintechnikfirma gründen neues Unternehmen

Greifswald – In Norddeutschland soll ein neues Unternehmen für Medizintechnikprodukte entstehen. Dazu gründeten die Greifswalder Pharmafirma Cheplapharm und der Poppendorfer Medizintechnikspezialist Clearum ein gemeinsames... ...

Weitere News Vermischtes

Hochschulen

Hochschulen

Computerprogramm soll Demenzkranke und ihre Familien besser vernetzen

München – Je weiter die Demenz fortschreitet, desto mehr ziehen sich viele Betroffene zurück – auch von ihren Angehörigen. Forscher der Hochschule München entwickeln derzeit ein Computerprogramm, das die Beziehung zwischen... ...

Weitere News Hochschulen

Anzeige

Aktuelle Kommentare

Archiv

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Soziale Netzwerke

www.facebook.com/aerzteblatt


plus.google.com/+ärzteblatt


twitter.com/dt_aerzteblatt