Politik

Politik

Apobank bestätigt Jahresprognose

Apobank bestätigt Jahresprognose

Düsseldorf – Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (Apobank) hat ihre Prognose für das Jahr 2018 bekräftigt. Laut dem Vorstandsvorsitzenden Ulrich Sommer rechnet die Bank in diesem Jahr mit einem Überschuss in der gleichen... ...

Weitere News Politik

Medizin

Ärzteschaft

Ärzteschaft

Kein weiterer Anstieg von ADHS

Kein weiterer Anstieg von ADHS

Berlin – Im Jahr 2016 haben Ärzte bei knapp 260.000 Kindern und Jugendlichen eine Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) diagnostiziert. Das entsprach einer Diagnosehäufigkeit von 4,3 Prozent. 196.000 der... ...

Weitere News Ärzteschaft

Anzeige

Ausland

Ausland

Argentinien macht wichtigen Schritt zur Legalisierung von Abtreibungen

Argentinien macht wichtigen Schritt zur Legalisierung von Abtreibungen

Buenos Aires – Argentiniens Abgeordnetenkammer hat in einer ersten Lesung einen Gesetzentwurf zur Legalisierung von Abtreibungen verabschiedet. Der Entwurf, der eine Abtreibung während der ersten 14 Tage der Schwangerschaft... ...

Weitere News Ausland

Vermischtes

Vermischtes

Musterfeststellungs­klage kann Pflegebedürftige stärken

Musterfeststellungs­klage kann Pflegebedürftige stärken

Dortmund – Die Möglichkeit der Musterfeststellungsklage kann nach Einschätzung der Deutschen Stiftung Patientenschutz auch kranken und pflegebedürftigen Menschen zugutekommen. Wer dabei „nur an Verbraucherschutz und den... ...

Weitere News Vermischtes

Hochschulen

Hochschulen

MHH-Wissenschaftler untersuchen Fibrosierung der Lunge

Hannover – Therapiewege für bislang unheilbare Lungenerkrankungen entwickeln will eine Arbeitsgruppe der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) um Danny Jonigk aus dem Institut für Pathologie. Dafür wird das Team in den kommenden... ...

Weitere News Hochschulen

Anzeige

Aktuelle Kommentare

Archiv

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Soziale Netzwerke

www.facebook.com/aerzteblatt


plus.google.com/+ärzteblatt


twitter.com/dt_aerzteblatt