Politik

Politik

Selektivverträge erneut im Visier des Bundes­versicherungsamts

Düsseldorf/Bonn – Die Vergütungssystematik in den selektiven Versorgungsverträgen steht erneut auf der Agenda des Bundesversicherungsamts (BVA). Die Behörde bestätigte auf Anfrage des Deutschen Ärzteblattes, dass sich die... ...

Weitere News Politik

Medizin

Medizin

Bluttest erkennt Schädel-Hirn-Trauma

Silver Spring/Maryland – Der Nachweis von zwei Proteinen, die bei Hirnverletzungen ins Blut freigesetzt werden, kann zuverlässig ein Schädel-Hirn-Trauma diagnostizieren und damit die Zahl der Computertomographien (CT) begrenzen.... ...

Weitere News Medizin

Ärzteschaft

Ärzteschaft

Wie sich traumatische Erfahrung in der Kindheit auch im Erwachsenenalter auswirkt

Berlin – Wer in der Kindheit traumatische Erfahrungen durchmachen musste, ist auch im Erwachsenenalter anfälliger für psychische Krankheiten, für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, gastrointestinale Störungen, Diabetes und Krebs. Das... ...

Weitere News Ärzteschaft

Anzeige

Ausland

Ausland

WHO beklagt 35 Maserntote in Europa

Kopenhagen – In Europa sind nach einer Bilanz der Welt­gesund­heits­organi­sation (WHO) im vergangenen Jahr 35 Menschen an Masern gestorben. Mehr als 21.000 hätten sich mit dem Virus angesteckt, etwa viermal so viele wie im Jahr... ...

Weitere News Ausland

Vermischtes

Vermischtes

Kinderwunsch­behandlungen: Fördergelder größtenteils ungenutzt

Berlin – Mehr als eine halbe Million Euro an Fördermitteln des Bundes für künstliche Befruchtungen sind allein im vergangenen Jahr in Berlin ungenutzt geblieben. Von 600.000 Euro, die der Bund dem Land zur Verfügung stellte,... ...

Weitere News Vermischtes

Hochschulen

Hochschulen

Mehr Gewaltopfer von Rechtsmedizinern untersucht

Berlin – Die Gewaltschutzambulanz der Berliner Charité wird immer besser angenommen. Mitarbeiter untersuchten im vergangenen Jahr 610 Gewaltopfer, damit hat sich die Fallzahl seit dem Gründungsjahr 2014 mehr als verdreifacht. Das... ...

Weitere News Hochschulen

Anzeige

Aktuelle Kommentare

Archiv

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Soziale Netzwerke

www.facebook.com/aerzteblatt


plus.google.com/+ärzteblatt


twitter.com/dt_aerzteblatt