Apps

APPS

Ada: Künstliche Intelligenz als Diagnosehilfe

Dtsch Arztebl 2018; 115(45): A-2082 / B-1728 / C-1706

Die eigene Gesundheit besser verstehen und erste Schritte in Richtung passender Behandlung gehen – dabei soll die App „Ada – Deine Gesundheitshelferin“ unterstützen. Auf künstlicher Intelligenz basierend gibt sie über die Eingabe ...

APPS

Lumind: Sound und Licht als Reminder für die nächste Blutzuckermessung

Dtsch Arztebl 2018; 115(45): A-2082 / B-1728 / C-1706

Diabetiker sollten ihren Blutzucker in regelmäßigen Zeitabständen messen. Die Lumind-App hilft, diesen Rhythmus einzuhalten, in dem sie Patienten mit einem dezenten Sound oder Lichteffekt an das Messen erinnert. Bei vier ...

APPS

Kaia gegen Rückenschmerzen: Multimodale Behandlung für zu Hause

Dtsch Arztebl 2018; 115(43): A-1964 / B-1638 / C-1624

„Kaia gegen Rückenschmerzen“ bietet einen multimodalen Behandlungsansatz. Die App wurde von Schmerzexperten entwickelt und orientiert sich Angaben des Herstellers zufolge an der Nationalen Versorgungsleitlinie Kreuzschmerz. Als ...

APPS

Alert, Mate und Embrace: Mehr Sicherheit für Epilepsie-Patienten bei Anfällen

Dtsch Arztebl 2018; 115(43): A-1964 / B-1638 / C-1624

Menschen mit Epilepsie sollen mithilfe einer Kombination aus App und Wearable im Alltag unterstützt werden. Die Embrace-Uhr ist mit Sensoren ausgestattet, die über die Haut einen epileptischen Anfall registrieren. Die Alert-App ...

APPS

Migräne-App: Weniger Kopfschmerztage und weniger Medikamente

Dtsch Arztebl 2018; 115(41): A-1824 / B-1533 / C-1519

Mithilfe der Migräne-App konnten Patienten mit Migräne oder chronischen Kopfschmerzen ihre Schmerztage deutlich reduzieren. Gleichzeitig nahmen sie auch weniger Medikamente ein. Das zeigt eine Onlinebefragung der Schmerzklinik ...

Zum Artikel

Anzeige