Politik: Das Gespräch

THEMEN DER ZEIT: Das Gespräch

Das Gespräch mit Sir Michael Marmot, Präsident des Weltärztebundes: „Ärzte sind die Anwälte der Armen“

Dtsch Arztebl 2016; 113(33-34): A-1490 / B-1256 / C-1236

Es sind die Bedingungen, unter denen Menschen leben, die über Gesundheit und Krankheit entscheiden – mehr noch als der Zugang zu medizinischer Versorgung. Der Erforschung dieser Zusammenhänge hat der britische Epidemiologe seine ...

POLITIK: Das Gespräch

Gespräch mit Dr. med. Nahlah Saimeh, ärztliche Direktorin des LWL-Zentrum für Forensische Psychiatrie Lippstadt „Wir müssen unsere Normen und Werte vermitteln“

Dtsch Arztebl 2016; 113(31-32): A-1424 / B-1200 / C-1180

Extremistische Anschläge erschrecken Europa. Nahlah Saimeh, Expertin für forensische Psychiatrie über Täterstrukturen, Radikalisierungsprozesse und Möglichkeiten der Intervention. Die Terroranschläge und Attentate mit islamistisch ...

POLITIK: Das Gespräch

Das Gespräch mit Dr. med. Christiane Fischer, Geschäftsführerin von „Mezis – Initiative unbestechlicher Ärztinnen und Ärzte“ „Eine andere Medizin ist möglich“

Dtsch Arztebl 2016; 113(19): A-918 / B-780 / C-764

Mezis („Mein Essen zahl’ ich selbst“) setzt sich für eine Medizin ein, die unbeeinflusst ist von den Verkaufsinteressen der Pharmaindustrie. Mezis-Geschäftsführerin Fischer über Lücken im Korruptionsgesetz, unabhängige Fortbildung ...

POLITIK: Das Gespräch

Das Gespräch mit Dr. med. Klaus Reinhardt, Vorsitzender Hartmannbund, und Dr. med Werner Baumgärtner, MEDI-Vorsitzender „Wir müssen aus der Situation nun etwas Konstruktives entwickeln“

Dtsch Arztebl 2016; 113(17): A-802 / B-680 / C-672

Nach dem Stopp der Verhandlungen zur GOÄ hat der BÄK-Vorstand mit Klaus Reinhardt einen neuen Vorsitzenden des GOÄ-Ausschusses. Im gemeinsamen Gespräch mit MEDI-Chef Werner Baumgärtner erklären beide ihre Ziele für die künftigen ...

THEMEN DER ZEIT: Das Gespräch

Das Gespräch mit Prof. Dr. jur. Ulrich Wenner, Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht Spielräume und richterliche Zurückhaltung

Dtsch Arztebl 2016; 113(16): A-752 / B-634 / C-626

Der Bundesrichter sieht es lieber, wenn Ärzte untereinander oder Ärzte und Krankenkassen ihre Konflikte selbst austragen und diese nicht auf die Rechtsprechung verlagern. Wichtige Urteile des Bundessozialgerichts (BSG) mit ...

Zum Artikel

Anzeige