Politik: Das Interview

POLITIK: Das Interview

Interview mit Dr. med. Regina Klakow-Franck, Unparteiisches Mitglied im Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA): Scharfe Schwerter, wenig Spielraum

Dtsch Arztebl 2017; 114(14): A-673 / B-578 / C-564

Als Ärztin ist Dr. med. Regina Klakow-Franck seit vier Jahren eine der drei Unparteiischen im G-BA. Die Gynäkologin im Gespräch über die Macht des Gremiums, ihre Wahrnehmung von Politikberatung und über die Diskussion um die ...

POLITIK: Das Interview

Klinikpartnerschaften: Interview mit Gerd Müller (CSU), Bundesentwicklungsminister und Prof. Dr. med. Frank Ulrich Montgomery, Präsident der Bundes­ärzte­kammer – „Es geht um Partnerschaften auf Augenhöhe“

Dtsch Arztebl 2017; 114(5): A-205 / B-183 / C-183

Der Minister und der Ärztepräsident darüber, dass nachhaltige Hilfe ohne privates Engagement nicht möglich ist, deutsche Ärzte große Bereitschaft zum kollegialen Austausch zeigen und Helfer die besten Botschafter eines Landes sind ...

POLITIK: Das Interview

Interview mit Dr. med. Andreas Gassen, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) und Dipl-Psych. Hans-Jochen Weidhaas, Vorsitzender der Vertreterversammlung (VV): „Den Wert des KV-Systems vermitteln“

Dtsch Arztebl 2017; 114(4): A-150 / B-135 / C-135

In den vergangenen Jahren war die KBV in schweren Fahrwassern unterwegs. Andreas Gassen und Hans-Jochen Weidhaas mit einem Blick zurück und nach vorn. Herr Gassen, Herr Weidhaas, am Montag, 16. Januar, fand die Anhörung im ...

POLITIK: Das Interview

Interview mit Prof. Josef Hecken, unparteiischer Vorsitzender des Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA): „Kämpfe mit dem Flammenschwert für die Selbstverwaltung“

Dtsch Arztebl 2017; 114(3): A-62 / B-57 / C-57

Gesetze in der Gesundheitspolitik landen nach der Abstimmung im Bundestag im Gemeinsamen Bundesausschuss: Prof. Josef Hecken ist seit 2012 der unparteiische Vorsitzende. Ein Gespräch über die Bedeutung des G-BA für die Praxis, die ...

THEMEN DER ZEIT: Interview

Interview mit Dr. med. Bert Theodor te Wildt, Leiter der Online-Sucht-Ambulanz OASIS: „Wir holen Betroffene dort ab, wo die Sucht entsteht“

Dtsch Arztebl 2016; 113(49): A-2256 / B-1861 / C-1837

Bert te Wildt über die neue Onlinesuchtambulanz OASIS für junge Erwachsene, die Therapie der Internetabhängigkeit, Komorbiditäten und die Wichtigkeit von Zeiten und Räumen ohne digitale Medien. Sie empfehlen, sich täglich analoge ...

Zum Artikel

Anzeige