Politik

SEITE EINS

121. Deutscher Ärztetag: Den Patientenschutz im Blick

Dtsch Arztebl 2018; 115(20-21): A-957

Diskussionen ohne Tabu, aber mit konstruktiver, demokratischer Abstimmung. Diese Forderung von Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) an die politische Streitkultur in seiner Eröffnungsrede zum 121. Deutschen Ärztetag wäre ...

SEITE EINS

121. Deutscher Ärztetag: Ärzliche Welt im Wandel

Dtsch Arztebl 2018; 115(19): A-899 / B-761 / C-761

Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) hat hehre Ziele: Er will das deutsche Gesundheitssystem, auch in seinen Augen eines „der besten der Welt“, noch „besser machen“. In seiner Grußansprache zur ...

POLITIK

KBV-Ver­tre­ter­ver­samm­lung: KBV fordert Realitätscheck

Dtsch Arztebl 2018; 115(19): A-914 / B-772 / C-772

Mit der neuen Bundesregierung und den Ankündigungen von Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn haderten die Vertreter der Kassenärztlichen Bundesvereinigung. Von den Krankenkassen forderten sie neue Verhandlungen über die ...

POLITIK

133. Haupt­ver­samm­lung des Marburger Bundes: Keine „Politik der Verknappung“

Dtsch Arztebl 2018; 115(19): A-918 / B-776 / C-776

Den Krankenhäusern fehlen vier Milliarden Euro an Investitionsmitteln. Dazu kommt der geplante Abbau von einem Drittel der Kapazitäten in der Notfallversorgung. Doch mit der angekündigten Refinanzierung von Tarifsteigerungen ...

POLITIK

Eröffnung des 121. Deutschen Ärztetages: Ringen um richtige Argumente

Dtsch Arztebl 2018; 115(19): A-907 / B-767 / C-767

Psychiatrische Versorgung, Fernbehandlungsverbot, Staatsexamen für ausländische Ärzte, die in Deutschland arbeiten wollen – das Ärzteparlament will Weichen stellen. Der Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter bot eine konstruktive ...

Zum Artikel

Anzeige