PolitikPolitik: Das Porträt
Politik: Das Porträt

THEMEN DER ZEIT: Porträt

Dr. med. Astrid Offer, Notärztin und FIFA-Venue Medical Officer: „Meine Leidenschaft ist die Vielfalt“

Dtsch Arztebl 2018; 115(47): A-2168 / B-1793 / C-1770

Astrid Offer ist es gelungen, ihre Begeisterung für den Sport mit dem Arztberuf zu kombinieren. Als Medical Officer der FIFA sorgt sie bei Weltmeisterschaften im Frauenfußball dafür, dass im Ernstfall alles reibungslos ...

THEMEN DER ZEIT: Porträt

Prof. Dr. med. Gerhard Trabert, Allgemeinarzt, Sozialpädagoge und Gründer des Vereins „Armut und Gesundheit“: Armutsmedizin darf sich nicht etablieren

Dtsch Arztebl 2017; 114(25): A-1237 / B-1027 / C-1005

Seit 30 Jahren setzt sich Prof. Dr. med. Gerhard Trabert für Menschen ein, die in Not geraten sind. Doch individuelle Hilfe ist für ihn nur die eine Seite der Medaille. Ebenso unermüdlich weist er auf gesellschaftliche Missstände ...

THEMEN DER ZEIT: Porträt

Prof. em. Dr. med. Heinrich Laube, Internist, Senior Expert und humanitärer Helfer: „Die Medizin ist das Hobby meines Lebens“

Dtsch Arztebl 2016; 113(8): A-326 / B-274 / C-274

Der Ruhestand ist nichts für ihn. 40 Jahre lang arbeitete Heinrich Laube als Arzt, Wissenschaftler und Universitätslehrer. Seine Pensionierung im Jahr 2003 nutzte der Diabetologe, um noch einmal richtig durchzustarten. Wieder ...

POLITIK: Porträt

Dr. med. Christoph Specht, Medizinkorrespondent: „Ich mache genau das, was mir Spaß macht“

Dtsch Arztebl 2015; 112(15): A-656 / B-562 / C-546

Der TV-Arzt bereitet medizinische Nachrichten für ein breites Publikum auf. Ihn reizt die „Zirkusatmosphäre“ und dass er mit seinen Informationen viel bewirken kann. Es ist 5.45 Uhr. Der Morgen ist dunkel und kalt. Noch sind die ...

THEMEN DER ZEIT: Porträt

Dr. med. Horst Schuster, Fachreferent Qualitätssicherung, Chirurg, Maler und humanitärer Helfer: „Dank einer Operation ändert sich das Leben der Patienten fundamental“

Dtsch Arztebl 2015; 112(9): A-368 / B-316 / C-311

Vor fünf Jahren tauschte Horst Schuster den OP gegen einen Bürostuhl. Einen Teil seines Urlaubs opfert er seither, um in Südamerika bedürftige Patienten zu operieren und wieder Arzt zu sein. An diesem sonnigen Mittwochnachmittag ...

Zum Artikel

Anzeige