Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Flyer auf Studentenparty

Martin Reichmuth ist jetzt regelmäßig bei der UKM-Blutspende zu finden. Foto: UKM/Reichmuth
Martin Reichmuth ist jetzt regelmäßig bei der UKM-Blutspende zu finden. Foto: UKM/Reichmuth

Eigentlich ist Martin Reichmuth noch neu in Münster. Der BWL-Student ist gerade im zweiten Semester. „Neben all der Lernerei muss ich deshalb natürlich auch noch das Nachtleben hier kennenlernen“, grinst er. „Deswegen war die unter Studenten legendäre ‚JuWi-Party‘ der Juristen und Wirtschaftswissenschaftler für mich natürlich Pflicht.“ Doch statt sich an diesem Abend einfach nur zu amüsieren, half er bei der Party Mitarbeitern der Blutspende des Universitätsklinikums Münster (UKM), Flyer und Werbematerialien unter den Gästen zu verteilen. „Als ich 16 war, ist eine Freundin von mir an Leukämie gestorben. Das hat mich nachhaltig geprägt.“

Anzeige

Nur wenige Tage nach seinem Einsatz geht der Student selbst zur Blutspende. „Ich finde, jetzt, wo ich in Münster angekommen bin, ist es an der Zeit, hier Blut zu spenden.“ Dr. med. Georg Geißler, Leiter des Instituts für Transfusionsmedizin und Transplantationsimmunologie am UKM freut sich: „Dank der Sommeraktion ist das sonst übliche ‚Sommerloch‘ bei den Spenden ausgeblieben.“ ER

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Zum Artikel