Gesundheit

Gesundheit

Gesundheit! Das Internet ist voll von medizinischen Ratschlägen. Viele sind gut gemeint. Manche sind skurril. Nicht alle halten, was sie versprechen. Hinter manchen vermeintlich harmlosen Tipps verbergen sich materielle Interessen. Unser Autor rme recherchiert, was evidenzbasiert ist und was nicht.

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Gesundheit

Ramadan-Durstlöscher löste hypertensive Krise aus

Donnerstag, 13. Juni 2019

Der Konsum von „erk sous“, einem in Ägypten verbreiteten Süßgetränks auf Lakritz­basis, kann den Blutdruck erhöhen. Bei einem Kanadier, der das Getränk für sich entdeckt hatte, kam es sogar zu einer hypertensiven Krise.

Die blutdrucksteigernde Wirkung von Lakritz ist bekannt. Das in der Wurzel der Süßholzpflanze (aber auch in Pampelmusen) enthaltene Glycyrrhizin hemmt den Abbau von Cortisol in Cortison. Es kommt zu einem Anstieg von Cortisol, das die Mineralokorti­koid-Rezeptoren in der Niere aktiviert. Über eine Natrium-Kalium-Pumpe wird Natrium aus den Nierentubuli resorbiert und Kalium vermehrt ausgeschieden. Durch die Erhöhung des Natriumbestands steigt das Blutvolumen und damit der Blutdruck. Der Zustand wird als Pseudoaldosteronismus bezeichnet: „Aldosteronismus“, weil eine Überproduktion des Nebennierenhormons Aldosteron die gleiche Wirkung hat, und „Pseudo“, weil aufgrund der Gegenregulation die Aldosteronkonzentration im Serum fällt.

Die Diagnose eines Pseudoaldosteronismus wurde bei einem 84-jährigen Mann gestellt, der sich mit Blutdruckwerten von 196/55 mmHg und Symptomen einer hypertensiven Krise (Kopfschmerz, Photophobie, Brustschmerz und Abgeschlagenheit) in einer Notfallambulanz vorgestellt hatte. In der klinischen Untersuchung wurden Zeichen einer Volumenüberlastung mit Bein- und Lungenödemen gefunden.

Anzeige

Der Patient war als Hypertoniker in Behandlung. Er hatte unter der Therapie mit Irbesartan und Hydrochlorothiazid vier Monate zuvor noch Blutdruckwerte von 125/60 mmHg gehabt. Auf Befragung gab er an, seit zwei Wochen jeden Tag ein bis zwei Gläser „erk sous“ getrunken zu haben. Es handelt sich um ein in Ägypten populäres Getränk, das aus der Wurzel der Süßholzpflanze und Backpulver (Natron) hergestellt wird und vor allem im Ramadan als Durstlöscher beliebt ist. Der Mann hatte das Getränk auf einer Reise nach Ägypten kennengelernt und zur Eigenproduktion Süßholz aus dem Urlaub mitgebracht.

Der Patient, der eigentlich über die Auswirkungen von Lakritz auf den Blutdruck informiert war, hatte das Getränk nicht mit dem Anstieg des Blutdrucks in Verbindung gebracht, den er durch Selbstmessung bereits eine Woche vor der Notfallaufnahme bemerkt hatte.

Da er das Getränk selbst herstellte, wurde er nicht durch Hinweise auf der Verpackung gewarnt. Verdacht auf einen Pseudoaldosteronismus besteht bei der Trias aus Volumenüberladung, Hypokaliämie und Hypertonus. Die Bestätigung liefert ein niedriges Serumaldosteron. Bei dem Patienten war der Aldosteronwert auf 71 pmol/l abgefallen bei einem Referenzwert von 111 bis 860 pmol/l. Differenzialdiagnose sind ein hoher Konsum von Pampelmusen sowie genetische Störungen in Mineralokortikoid-Rezeptoren oder im Enzym 11beta-Hydroxysteroid-Dehydrogenase, das Cortison in Cortisol verwandelt. Die Behandlung der Lakritzintoxikation ist symptomatisch mit blutdrucksenkenden Medikamenten und in schweren Fällen in der Gabe von Kalium.

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
Alle Blogs
Gesundheit
Gesundheit
Vom Arztdasein in Amerika
Vom Arztdasein in Amerika
Pflegers Schach med.
Pflegers Schach med.
Dr. werden ist nicht schwer...
Dr. werden ist nicht schwer...
Global Health
Global Health
Frau Doktor
Frau Doktor
Dr. McCoy
Dr. McCoy
Das lange Warten
Das lange Warten
Sea Watch 2
Sea Watch 2
PJane
PJane
Praxistest
Praxistest
Res medica, res publica
Res medica, res publica
Studierender Blick
Studierender Blick
Britain-Brain-Blog
Britain-Brain-Blog
Unterwegs
Unterwegs
Lesefrüchtchen
Lesefrüchtchen
Gratwanderung
Gratwanderung
Polarpsychiater
Polarpsychiater
praxisnah
praxisnah