Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #593520
am Dienstag, 15. September 2020 um 13:42

Allwissender Präsident

Kommentar zur Nachricht
Ärztekammer Hamburg will gegen falsche Maskenatteste vorgehen
vom Dienstag, 15. September 2020
Woher weiß der Hamburger Ärztekammerpräsident, dass durch Menschen die keine Maske tragen das Risiko steigt, dass das Virus weitergegeben wird? Die Aussage ist apodiktisch und unseriös. Wissenschaftlich belegt ist das nämlich keineswegs. Und die Zeiten der Mutmaßungen und der Allchemie sollten vorbei sein. Verwiesen sei auf den Artikel von Ines Knappstein, Krankenhaushygiene 2020;15:279-297.
Avatar #585674
am Dienstag, 15. September 2020 um 19:53

Evidenz

ich glaube, es gibt keinen wirklichen wissenschaftlichen Dissenz über die Sinnhaftigkeit der AHA-Regeln einschließlich Maskenschutz. Daran ändert auch dieser Artikel nichts. Außerdem ist die Evidenz eklatant... dort, wo die Maskenschutzmaßnahmen nicht ernst genommen werden, steigen die Infektionszahlen.
Avatar #593520
am Dienstag, 15. September 2020 um 22:05

Evidenz

Lesen Sie doch bitte einmal den Artikel von Frau Knappstein. Positiver Test ist nicht gleich Infektion ist nicht gleich Erkrankung und Erkrankung ist nicht gleich schwere Erkrankung oder gar Tod. Auch Ihnen sollte aufgefallen sein, dass trotz erhöhter Zahlen positiver Tests die Belegung der Intensivstationen nicht gestiegen ist. Die maskenfreie Zeit bis Ende April im Supermarkt und Nahverkehr hat an den fallenden Infektionskurven nichts geändert. Durch die Maskenpflicht sind die Kurven nicht weiter gefallen. Wo ist der Sinn? Wo bitte die Evidenz? Die Maske ist der moderne Gessler-Hut. Sonst nichts.
Avatar #825141
am Mittwoch, 16. September 2020 um 15:45

...nicht allwissend, sondern unfassbar dumm

...ist die Aussage eines Arztes - und sei es der Präsident einer Ärztekammer - eine Alltagsmaske nicht zu tragen erhöhe das Risiko der Bevölkerung an COVID19 zu erkranken. Hierfür gibt es keinerlei Evidenz - wohl aber für die zahlreichen schädlichen Wirkungen einer solchen ALltagsmaske! Diese Panikmache und der Versuch der Gleichschaltung der Ärzte oder die offene Drohung, Ärzte zu bestrafen, die solche Atteste ausstellen erinnert an die schlimmsten Zeiten Deutscher Medizin. Welch unverschämte Feststellung „stereotype Begründungen in Attesten zur Befreiung von der Maskenpflicht“ seien auffällig - ein Attest enthält überhaupt keine Begründung - ebensowenig wie der Teil einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, der dem Arbeitgeber vorzulegen ist! Die Begründung für ein Attest steht im Krankenblatt oder ergibt sich aus den Diagnosen und kann nötigenfalls - unter Einhaltung der Vorschriften zur ärztlichen Schweigepflicht - vorgelegt werden.
In welchen Zeiten und in welchem Land leben wird denn?
Avatar #760158
am Mittwoch, 16. September 2020 um 15:49

Masken

https://www.tagesschau.de/inland/corona-masken-schutz-studie-101.html

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos