szmtag Forum: Impfpflicht..Bundeswehr..Solidargemeinschaft
StudierenForenKommentare NewsImpfpflicht..Bundeswehr..Solidargemeinschaft

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #760232
am Samstag, 16. Januar 2021 um 19:28

Impfpflicht..Bundeswehr..Solidargemeinschaft

Kommentar zur Nachricht
Für Soldaten wird eine Coronaimpfpflicht geprüft
vom Freitag, 15. Januar 2021
Die Bundeswehr ist - leider - eine Freiwilligen-Armee. Wer sich dort verpflichtet, muß halt die Bedingungen seines Arbeitgebers akzeptieren - ggf also auch eine Corona-Impfpflicht. Die dafür genannten Gründe treffen allerdings weitgehend auch auf Beschäftigte im Gesundheitswesen zu, will sagen : Impfpflicht in der Bundeswehr könnte Konsequenzen über den Bereich Bundeswehr hinaus haben.
Übrigens : das "eingeschränkte Recht auf körperliche Unversehrtheit" für Bundeswehr- Angehörige klingt ziemlich selbstverständlich - gilt aber natürlich für Kampfeinsätze aller Art.
Im Friedensbetrieb genießen die SoldatInnen die gleichen Schutzrechte wie normale Bürger.
Das leitet zu einer prospektiven Überlegung weiter :
WENN die allgemeine Wehrpflicht gelten würde - was, wenn schon Bundeswehr - zu hoffen bleibt, dann sähe die Sache anders aus. Dann müßte eine Corona-Impfpflicht entweder nicht oder aber für die gesamte Bevölkerung gelten. Und in dem Zusammenhang sei mal erwähnt, daß die "Pflicht zur Gesunderhaltung" nicht nur für Bundeswehrangehörige, sondern für alle Mitglieder einer Solidargemeinschaft gilt - und genau das sind wir oder sollten wir ja sein, einschließlich der Bundeswehr.
Avatar #789658
am Sonntag, 17. Januar 2021 um 02:52

Werter penangexpag,


Kennen Sie einen Menschen, der bei der Ausübung der "Pflicht zur Gesunderhaltung" (wie Sie es formulieren) zu Schaden kam?
Ich bezweifle dies.
Andernfalls würden Sie einen solchen Wortlaut nicht wählen. Diesen Menschen und auch deren Angehörige verschonen Sie besser mit ihren gut gemeinten Ratschlägen. Sie dürfen sich impf. und sind dann bestens geschützt und sicher vor den paar Hanseln, die für sich selber Entscheidungen treffen können.

Und ich bin sogar so solidarisch, ich würde die nicht bestellten / gewünschten Dosen meiner Familie sogar selber zahlen.... um in Ruhe gelassen zu werden.
Avatar #760232
am Sonntag, 17. Januar 2021 um 10:12

Nachtrag

Die "Pflicht zur Gesunderhaltung" war - das hätte ich wohl hinzufügen sollen - ganz allgemein gemeint (Rauchen, Alkohol, Essen,.....). Und bei VERMEIDUNG DIESER Risiken ist ganz sicher niemand zu Schaden gekommen. Ob da nun auch "Impfen gegen Corona" mit eingeschlossen werden müßte - das eben ist ja der DISKUSSIONSPUNKT - und da kann und soll jeder seinen Standpunkt haben, aber auch die Konsequenzen , zum einen für sich und zum anderen für die Gemeinschaft, nicht ausblenden.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos