StudierenForenKommentare NewsUnwillen der STIKO erkennbar oder andere Gründe?

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #975139
am Mittwoch, 27. Oktober 2021 um 18:29

Unwillen der STIKO erkennbar oder andere Gründe?

Kommentar zur Nachricht
Post COVID auch bei Kindern und Jugendlichen ein Thema
vom Mittwoch, 27. Oktober 2021
Sowohl im Bezug auf die Zurückhaltung bei der SarsCov2 Drittimpfung / Booster (zur Vervollständigung eines Covid19-Impfschemas und mehr Sicherheit) als auch im Hinblick auf die aktuelle Ignoranz der STIKO ggb. international vorliegenden Daten was Kinder und Jugendliche angeht (zB USA, Empfehlungen und Erkenntnisse der American Academy of Pediatrics.) stelle ich mir zunehmend die Frage, ob bestimmte Mitglieder der STIKO nicht zeitnah ersetzt werden sollten. Warum wird auch seitens der Ärzteschaft solange zugesehen, bis unsere Kinder im wahrsten Sinne kurz vor der notwendigen Impfung in den Brunnen gefallen sind? Ich kann im internationalen Kontext die Haltung und vor Allem, die selbst für Laien nicht treffende Argumentation der STIKO nicht verstehen bzw. weiterhin respektieren. Hier werden aktuell weder Transparenz noch med. Fakten hinreichend berücksichtig und Menschenleben und die Gesundheit von Kindern unnötig gefährdet. Die STIKO sollte mE öffentlich wesentlich stärker kritisiert werden und vor Allem auch (nicht öffentlich genannte) ökonomische Gründe für Fehlentscheidungen (Kostenerstattung, Kassenleistung, Impfstoff-Lieferketten) ausgeschlossen werden.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos