StudierenForenKommentare NewsSteigerung der Blutviskosität...

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #719083
am Dienstag, 7. Dezember 2021 um 15:39

saisonale Schwankungen im Vergleich?

Kommentar zur Nachricht
COVID-19: Blutdruck der Bevölkerung ist während der Pandemie gestiegen
vom Dienstag, 7. Dezember 2021
mal im Ernst: gab es früher (also im prä-"pandemischer" Zeitalter) schon Studien, die eine saisonale Variabilität des systolischen Blutdrucks bei ein und demselben Patientenkollektiv untersucht haben? Ich könnte mir vorstellen, daß es nicht so selten vorkommt, daß sich Menschen im Sommer eher sportlich betätigen als im Winter und der systolische Blutdruckwert das dann auch entsprechend "honoriert".

Und zum generellen Anstieg des systolischen Blutdrucks noch eine Anmerkung: Könnte es denn nicht sein, daß ein Blutdruckanstieg mit den mRNA-Impfungen zusammenhängt (nur so'ne Idee... massenhaft Spike-Protein-Produktion nach "Impfung", ACE-Rezeptor, ... etc)?

Aber nicht doch: was nicht sein darf, das nicht sein kann, gell?
Avatar #980516
am Montag, 13. Dezember 2021 um 16:33

Bluthochdruck als „Nebenwirkung“ der Biontech-Impfung

Tatsächlich hat mein Mann, ein sportlicher und gesunder Mitvierzieger, drei Tage nach der 2. Impfung mit Biontech starkes Herzrasen und plötzlich einen Blutdruck von 185 gehabt. Es hat mehr als 2 Monate gedauert, bis er wieder Woche für Woche langsam sank. Im Moment ist er bei etwa 140, hat also noch nicht das „Vorimpf-Niveau“ erreicht.

Wir haben ein Blutdruckgerät zu Hause, weil seine Eltern beide erhöhten Blutdruck haben und er bei einer Routineuntersuchung auch einmal einen leicht erhöhten von 140 gezeigt hat. So wollte er mal schauen, welche Faktoren seinen Blutdruck erhöhen und welche senken, damit er nach Möglichkeit nicht irgendwann bei Medikation landet (nicht sehr überraschend: beruflicher Stress = leicht erhöht, Yoga und Ausdauertraining = normal)

Ich hoffe, dass sich sein Blutdruck mit zeitlichem Abstand zur Impfung wieder komplett normalisiert. Aber falls wir uns tatsächlich noch einmal oder mehrere Male impfen lassen müssen, dann warten wir auf Valneva; althergebrachte Impfstoffe haben wir immer gut vertragen.

Auf jeden Fall würden mich andere Erfahrungsberichte oder Infos dazu interessieren, das PEI hat seinen eigentlich monatlichen Sicherheitsbericht seit September nicht mehr aktualisiert, so dass ich da keine aktuellen Daten bekommen kann.
Avatar #550935
am Donnerstag, 13. Januar 2022 um 19:33

Steigerung der Blutviskosität...

... und der thrombotischen Neigung des Blutes sind nach den Covid-Impfungen hinlänglich bekannt.
Insofern ist nach den Impfungen unbedingt auf eine ausreichend sehr hohe Trinkmenge zu achten.
Gerade Menschen mit erhöhtem Thromboserisiko (Kontrazeptiva, Rauchen, Adipositas) sind hier besonders gefährdet. In vielen Einzelfällen gab es stärkere Reaktionen des Gerinnungssystems auf die Impfung (Basilaristhrombosen, starke Funktionseinschränkungen des Gerinnungssystems). Hier also bitte auf unsere Patienten aufpassen.
Es ist anzunehmen

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos