StudierenForenKommentare NewsPsychoneuroimmunologie und Bibel

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #113003
am Montag, 20. Juni 2022 um 20:09

Wie lange noch zu leben?

Hier auf der Erde und dann?
Machen sie sich auch Gedanken darüber, wo sie die Ewigkeit zubringen werden?
Ich frage mich immer wieder:
wer eine Reise plant, studiert Kataloge, Preise, Bewertungen im Internet usw.
Warum bereiten sie sich dann nicht auf ihre längste Reise, nämlich in die Ewigkeit, genau so sorgfältig vor?
Ich habe mich darauf vorbereitet und verlasse mich auf die zuverlässige Aussage von Jesus Christus in Johannes 5,24:
"Ich versichere euch: Wer auf mein Wort hört und dem glaubt, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben...".
Avatar #753528
am Dienstag, 21. Juni 2022 um 10:41

@Claus-F-Dieterle

ist ja schön für Sie, dass Sie sich vorbereiten. Glauben allerdings gehört hier nicht her, sondern in die Kirche.
Avatar #113003
am Dienstag, 21. Juni 2022 um 22:36

Psychoneuroimmunologie und Bibel

@ Al_Bert

Positive Gedanken, auch auf Grund biblischer Verheißungen, sind der Gesundheit förderlich (Psychoneuroimmunologie, Epigenetik).

Und die Schweizer Stiftung GRS, vor 30 Jahren gegründet, erforscht, welchen Einfluss der Glaube
auf die körperliche Gesundheit eines Menschen hat, www.stiftung-grs.ch

Prof. Dr. Ulrich Giesekus: Glaub Dich nicht krank - Glaube und seelische Gesundheit
https://www.coed.elk-wue.de/referate/seelische-gesundheit-dr-ulrich-giesekus

Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.
Konrad Adenauer
Avatar #113003
am Freitag, 24. Juni 2022 um 20:42

Psychoneuroimmunologie und Bibel

@ Al_Bert

Positive Gedanken, auch in Form biblischer Verheißungen, sind der Gesundheit förderlich (Psychoneuroimmunologie und Epigenetik)!

Prof. Dr. Ulrich Giesekus: Glaub Dich nicht krank - Glaube und seelische Gesundheit,
C Glaube und Gesundheit - Wissenschaftliche Untersuchungen:
https://www.coed.elk-wue.de/referate/seelische-gesundheit-dr-ulrich-giesekus

Zu frühe Urteile sind Vorurteile, aus denen der Irrtum emporsteigt wie der Nebel aus dem Meere.
Pestalozzi

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos