StudierenForenAkupunktur: Spekulative Lehrinhalte?Neue Rubrik: Akupunktur: Spekulative Lehrinhalte? Frage auch an die Redaktion

Akupunktur: Spekulative Lehrinhalte?

Akupunktur: Spekulative Lehrinhalte?

Der „Vater der westlichen Akupunktur“ ein Scharlatan? Der Franzose George Soulié de Morant hat vermutlich nie in China eine Nadel gestochen oder eine eine Nadelung gesehen. Von rationalen Lehrinhalten kann so keine Rede sein. Die Einführung der „Zusatzbezeichnung Akupunktur“ war voreilig. Sie zementierte spekulative Lehrinhalte, die vielfach dem Aberglauben näher sind als der Wissenschaft.

Avatar #87250
am Sonntag, 15. August 2010 um 13:03

Neue Rubrik: Akupunktur: Spekulative Lehrinhalte? Frage auch an die Redaktion

Generell finde ich ja ein neues Diskussionforum sehr bereichernd. Allerdings meine ich, dass eine Forum eine offene Fragestellung haben sollte und nicht hier schon eine negative Suggestion in der Ûberschrift tragen. Mir ist weiterhin schleierhaft, wie sie gerade auf die Akupunktur kommen. Wäre es nicht sinnvoller ein Forum für Naturheilverfahren aufzumachen. Ich verstehe. Naturheilverfahren ( was das aber nun wirklich sein soll, das weiss in D ja auch nunmal keiner) sind ja anerkannt. Wobei das Problem besteht zu definieren, was Naturheilverfahren sind. Der warme Heusack oder die Akupunkturnadel, Reizverfahren oder Phytotherapie? Und es gibt tausende Verfahren mehr.
Ich denke es wäre gelungener, wenn man das neue Forum mit einem breiteren Aspekt ausgestattet hätte und es nicht auf Akupunktur und deren spekulativen Inhalten zu begrenzen. Denn es scheint mir so als wäre es ein privater Feldzug, den ein Redakteur hier starten will. Und das passt nicht gut in die Politik des Deutschen Ärzteblattes, da ich eigentlich sagen muss, dass wenn ich das Forum hier mit anderen Foren vergleiche, dann wird hier wesentlich mehr andere Meinung zugelassen als es z. B. bei der Süddeutschen der Fall ist. Daher ein ûberdenken der Namensgebung des Forums wünscheswert.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos