Gesundheitszentren

Gesundheitszentren

Die medizinischen Versorgungszentren bieten Ärzten die Möglichkeit, im Rahmen eines Angestellten­verhält­nisses in der ambulanten Versorgung tätig zu sein, ohne die ökonomischen Risiken einer Niederlassung tragen zu müssen. Ist der Arztberuf aber dann noch einer freier Beruf?

Avatar #106275
am Freitag, 22. Oktober 2010 um 10:25

Gehalt MVZ

Also, erst einige Tage gar keine Kommentare und jetzt so viele!
Erst mal recht herzlichen Dank!
Als Allgemeinmediziner im MVZ 100000 finde ich ja ausserordentlich beachtlich viel! Da hast du doch sicher deinen Sitz mit eingebracht, oder??
Das MVZ, wo ich eventuell anfangen will zu arbeiten, hat bereits den Sitz. Der Kollege, der ihn eingebracht hat steigt aus altersgründen aus. Es liegt im Ballungsgebiet in NRW. Mir schwebt ein OA Gehalt nach aktuellen Tarifen vor und dann ggf. nach einem oder zwei Jahren Neuverhandlung. Was meint ihr dazu??
Avatar #90058
am Freitag, 22. Oktober 2010 um 20:50
geändert am 22.10.2010 20:51:13

?

100.000 Euro Brutto klingt viel, die Abzüge als Alleinstehender in D sind aber gewaltig ganz zu schweigen von der dämlichen Pflicht in die Arbeitslosenkasse einzuzahlen. Wer bitte schön wird als Arzt arbeitslos ,merkwuerdig das man sich nicht davon befreien kann. Wir haben 0,7 Prozent arbeitslose Ärzte in D.
Ein Chefarzt in einem mittleren Krankenhaus in Mecklenburg Vorpommern 450 Betten und ner Ortopädie hat mindestens 120.000 Brutto warum sollte ein Allgemeinmediziner weniger haben?
Avatar #87250
am Samstag, 23. Oktober 2010 um 15:14

Arztsitze

Also, erst einige Tage gar keine Kommentare und jetzt so viele!
Erst mal recht herzlichen Dank!
Als Allgemeinmediziner im MVZ 100000 finde ich ja ausserordentlich beachtlich viel! Da hast du doch sicher deinen Sitz mit eingebracht, oder??
Das MVZ, wo ich eventuell anfangen will zu arbeiten, hat bereits den Sitz. Der Kollege, der ihn eingebracht hat steigt aus altersgründen aus. Es liegt im Ballungsgebiet in NRW. Mir schwebt ein OA Gehalt nach aktuellen Tarifen vor und dann ggf. nach einem oder zwei Jahren Neuverhandlung. Was meint ihr dazu??
1996 als ich damals in D mich niederliess hatten Arztsitze einen "Wert". Im Moment mit allen Diskussionen über Bedarfsplanung usw. würde ich eigentlich sagen, der Good-Will liegt bei 0 Euro.
Ein Oberarztgehalt und ähnliche Regelungen wie im normalen Krankenhaus halte ich eigentlich für ganz gut, zumal du als Kinderärztin eine gewisse Attraktion für das MVZ darstellst. Ausserdem kannst du kaum etwas falsch machen, wenn du die Option zu Neuverhandlungen hast.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

  • Arztsitze
    adonis | 23.10.10 15:14
  • ?
    marc | 22.10.10 20:50

Zusatzinfos