StudierenNewsÄrzteschaftMehr als vier Millionen Euro für Niederlassungs­förderung in Nordrhein
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Mehr als vier Millionen Euro für Niederlassungs­förderung in Nordrhein

Donnerstag, 13. Februar 2020

/weyo, stock.adobe.com

Düsseldorf – Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Nordrhein hat im vergangenen Jahr rund 4,1 Millionen Euro für die Nieder­lassungs­förderung aus ihrem Strukturfonds bereit­gestellt. Die Förderung ist mehr als 70 Ärzten zugutegekommen. Sie haben bis zu 70.000 Euro aus dem Strukturfonds erhalten.

„Mit unserem Strukturfonds verbessern wir die ambulante Versorgung an den richtigen Stellen und in den richtigen Regionen im Rheinland“, sagte der KV-Vorstandsvorsitzender Frank Bergmann. Er freue sich, dass die Kollegen die Förderungen rege in Anspruch näh­men und zusammen mit der KV die ambulante Versor­gung vor Ort stärken würden.

Anzeige

Ein erheblicher Teil der Hilfen ist im vergangenen Jahr in die ambulante Versorgung des Kreises Kleve geflossen. „Insgesamt wurden in Emmerich, Kleve, Geldern und Goch För­der­gelder in Höhe von mehr als 900.000 Euro etwa für Neugründungen oder Übernah­men hausärztlicher Praxen sowie die Anstellung von Hausärzten bewilligt“, berichtete Carsten König, stellvertre­tender Vorsitzender der KV Nordrhein. Aber auch im Kreis Vier­sen sowie im Oberbergischen Kreis habe sich eine Vielzahl an Medizi­­nern fördern lassen.

Die KV hat ihre Liste der Fördergebiete in Nordrhein zu Jahresbeginn 2020 turnusgemäß aktualisiert. Ab sofort ist die Förderung in 25 nordrheinischen Regionen möglich. Neu in die Liste der Fördergebiete aufgenommen wurden unter anderem die Bereiche Bedburg, Erkelenz, Geilenkirchen und Schwalmtal.

Die Stadt Niederkassel im Rhein-Sieg-Kreis ist aufgrund von fünf zuletzt genehmigten hausärztlichen Förderungen nicht mehr dabei. Die Hälfte des Geldes im Strukturfonds stammt von der KV, die übrige Hälfte bringen die Krankenkassen ein. Über die Verwen­dung der Mittel entscheidet aber ausschließlich die KV. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

30. März 2020
Düsseldorf – In einer epidemischen Lage von nationaler oder landesweiter Tragweite soll die nordrhein-westfälische Landesregierung künftig medizinisches Personal dienstverpflichten können sowie
Nordrhein-Westfalen will Zugriffsrechte auf Krankenhäuser und medizinisches Personal erweitern
17. März 2020
Düsseldorf – Die COVID-19 Epidemie in Deutschland und die Maßnahmen zu ihrer Verlangsamung sind für Arztpraxen nicht nur medizinisch, sondern auch wirtschaftlich eine Belastungsprobe. Darauf hat die
KV Nordrhein fordert finanziellen Schutzschirm auch für Praxen
19. Februar 2020
Düsseldorf – Die Mittel für die ambulante Versorgung und die Vergütung der Vertragsärzte und -psychotherapeuten in Nordrhein steigen in diesem Jahr um gut 54 Millionen Euro. Darauf haben sich
Einigung bei Honoraren für Niedergelassene in Nordrhein
3. Februar 2020
Düsseldorf/Dortmund – Fachärzte in Nordrhein-Westfalen (NRW) ärgern sich über extra vermittelte, aber nicht abgesagte Termine ihrer Patienten. „Nach den uns von den Praxen freiwillig zurückgespielten
Ärger über fehlende Terminabsagen in Nordrhein-Westfalen
3. Dezember 2019
Düsseldorf – Der Strukturfonds, den die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNO) im Oktober des vergangenen Jahres eingerichtet hat, um freie Arztsitze schneller wieder besetzen zu können, kommt
Strukturfonds zur Niederlassungsförderung in Nordrhein kommt an
6. August 2019
Düsseldorf – Eine besondere Förderung für die Versorgung von Bewohnern vollstationärer Pflegeeinrichtungen hat die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Nordrhein mit den Krankenkassen des Landesteils
Neuer Vertrag für die Versorgung von Pflegeheimbewohnern in Nordrhein
18. Juli 2019
Düsseldorf – Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNO) hat seit dem vergangenen Jahr 39 Ärzte aus Mitteln des Strukturfonds bei der Niederlassung unterstützt. „Ich freue mich über die
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

NEWSLETTER