StudierenNewsPolitik277 Bewerbungen für 21 Landarzt­studienplätze in Sachsen-Anhalt
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

277 Bewerbungen für 21 Landarzt­studienplätze in Sachsen-Anhalt

Mittwoch, 6. Mai 2020

/dpa

Magdeburg – Für 21 im Rahmen der Landarztquote Sachsen-Anhalt zu vergebenen Stu­dien­plätze sind bei der Kassenärztliche Vereinigung (KV) 277 Bewerbungen eingegangen. Darü­ber informierte die KV, die das Bewerbungsverfahren für Sachsen-Anhalt durchführt, heute.

Rund 200 Bewerber erfüllen demnach die Voraussetzungen, um am weiteren Verfahren teil­zunehmen. Dieses sieht einen Studierfähigkeitstest vor, der Mitte Mai online durchge­führt wird. „Das Bewerbungsverfahren ist eine Chance für diejenigen, die Medizin studie­ren wollen, aber keinen Abiturschnitt von 1,0 vorweisen können“, erklärte Gesundheitsmi­nisterin Petra Grimm-Benne (SPD).

Anzeige

Denn dabei zählten – neben der Abiturnote, die nur mit zehn Prozent gewertet werde – vor allem die Berufserfahrung und das Testergebnis. Bei dem Test werde neben der all­gemei­nen Studierfähigkeit die Motivation und persönliche Eig­nung für eine hausärztliche Tätig­keit in einer ländlichen Region geprüft.

Die Bewerber, die einen der Studienplätze an den Universitäten Magdeburg und Halle erhalten, verpflichten sich zu einer zehnjährigen hausärztlichen Tätigkeit in Sachsen-An­halt nach Absolvierung ihres Studiums und der Facharztweiterbildung.

Sachsen-Anhalt hatte als eines der ersten Bundesländer ein Landarztgesetz beschlossen und im Februar 2020 erstmals fünf Prozent der Studienplätze an den Universitäten Magdeburg und Halle im Rahmen der Landarztquote ausgeschrieben. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Avatar #722003
Hausarsch
am Donnerstag, 7. Mai 2020, 10:30

Die Einzelpraxis ist "tot"

Selbst KVn und Ärzteberater/ Dienstleister sagen dies hinter vorgehaltener Hand.
Man läßt die jungen Kollegen/innen ins offene Messer laufen,
so sich die Bedingungen für Einzelpraxen nicht erheblich ändern.
LNS

Nachrichten zum Thema

5. Juni 2020
Berlin – Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) fördert eine Initiative des Medizinischen Fakultätentages (MFT), der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) und des LMU Klinikums München zum digitalen
Förderung für digitales Lernen im Medizinstudium
4. Juni 2020
Stuttgart – Mit einem flexibleren Medizinstudium will die Landesregierung in Baden-Württemberg das Interesse am Arztberuf auf dem Land steigern und die Lücken in der Versorgung füllen. Von den
Baden-Württemberg will den „Landarzt 2.0“
27. Mai 2020
Berlin – Die Deutsche Gesellschaft Interdisziplinäre Notfall- und Akutmedizin (DGINA) fordert mehr Personal für die Notfallmedizin und bessere Rahmenbedingungen. „Gerade die vergangenen Wochen der
Fachgesellschaft will mehr Stellen in der Notfallmedizin
26. Mai 2020
Leipzig – Das Universitätsklinikum Leipzig bezahlt Studierenden im Praktischen Jahr (PJ) ab sofort 400 Euro pro Monat Aufwandsentschädigung im ersten Tertial und 600 Euro in den beiden folgenden
Uniklinikum Leipzig führt PJ-Aufwandsentschädigung ein
25. Mai 2020
Mainz – Jeder zweite berufstätige Arzt in Rheinland-Pfalz ist 50 Jahre oder älter, jeder vierte 60 oder darüber. „Immer mehr Ärzte rücken immer näher an die Phase ihres Ruhestandes heran, aber immer
Jeder vierte berufstätige Arzt in Rheinland-Pfalz ist 60 Jahre oder älter
15. Mai 2020
Halle/Leipzig – Forscher der Universitäten Leipzig und Halle haben ein neues Lehrkonzept „MiLaMed“ (Mitteldeutsches Konzept zur longitudinalen Integration landärztlicher Ausbildungsinhalte und
Lehrkonzept soll Landlust von Medizinstudierenden wecken
14. Mai 2020
Saarbrücken − Mit einem gestern im Landtag verabschiedeten Gesetz will das Saarland die Versorgung mit Landärzten stärken. Ziel sei es, einen möglichen Mangel an Hausärzten in den ländlichen
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

NEWSLETTER