StudierenNewsHochschulenUniversität Frankfurt stellt Anleitungen für SARS-CoV-2-Proteine bereit
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Universität Frankfurt stellt Anleitungen für SARS-CoV-2-Proteine bereit

Montag, 31. Mai 2021

/Leo Altman, stock.adobe.com

Frankfurt – Wissenschaftler der Goethe-Universität Frankfurt haben mit insgesamt 36 Partnerlabors Anleitungen erarbeitet, die die hochreine Herstellung von SARS-CoV-2-Proteinen ermöglichen. Diese sind für die Entwicklung von Medikamenten oder Impfstoffen gegen COVID-19 nötig.

Die Forscher berichten darüber in der Fachzeitschrift Frontiers in Molecular Biosciences (DOI: 10.3389/fmolb.2021.653148).

Anzeige

„Wir haben die funktionellen Einheiten der SARS-CoV-2-Proteine so isoliert, dass ihre Struktur, ihre Funktion und ihre Interaktionen nun von uns selbst und anderen charakterisiert werden können“, erläu­terte Martin Hengesbach vom Institut für Organische Chemie und Chemische Biologie der Goethe-Universität.

Damit liefere man als Konsortium die Arbeitsvorschriften, mit deren Hilfe Labore weltweit schnell und reproduzierbar an SARS-CoV 2-Proteinen und auch den kommenden Mutanten arbeiten könnten, so Hengesbach.

„Entsprechend ausgerüstete wissenschaftliche Labore müssen nicht mehrere Monate lang Systeme zur Herstellung und Untersuchung der SARS-CoV-2-Proteine etablieren und optimieren, sondern können nun dank unserer Laborprotokolle innerhalb von zwei Wochen mit ihren Forschungsarbeiten beginnen. An­gesichts der zahlreichen Mutationen von SARS-CoV-2 ist es besonders wichtig, verlässliche, schnelle und gut etablierte Methoden zur Untersuchung des Virus im Labor zu besitzen“, ergänzte Andreas Schlundt vom Institut für Molekulare Biowissenschaften in Frankfurt.

Die Forschungsarbeiten wurden und werden mit Mitteln der Deutschen Forschungsgemeinschaft sowie des Goethe-Corona-Fonds gefördert. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Weitere...

Aktuelle Kommentare

NEWSLETTER