StudierenNewsÄrzteschaftKV Nordrhein: Schwerpunktimpf­zentren aufrechterhalten
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

KV Nordrhein: Schwerpunktimpf­zentren aufrechterhalten

Donnerstag, 17. Juni 2021

/picture alliance, Gregor Fischer

Düsseldorf – In der Diskussion um die Zukunft der Impfzentren hat die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Nordrhein eine Konzentration auf einige Schwerpunktimpfzentren ins Spiel gebracht.

„Möglicherweise müsste man drüber nachdenken, ob man zumindest einige Schwerpunktzentren auf­recht­erhält, um im Fall des Falles, wenn wieder viele Menschen auf einmal geimpft werden müssen, genug Kapazitäten zu haben“, sagte der KV-Vorsitzende Frank Bergmann in Düsseldorf.

Anzeige

Wie groß der Bedarf an Coronaimpfungen im Herbst sein werde, sei derzeit noch nicht abschätzbar.

Die Finanzierung der regionalen Impfzentren der Länder durch den Bund ist bisher nur bis Ende Sep­tember gesichert. Bund und Länder hatten gestern vereinbart, dass die Länder ein Konzept für einen Mindestbetrieb der Zentren über diesen Zeitpunkt hinaus entwickeln sollen. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Weitere...

Aktuelle Kommentare

NEWSLETTER