Ausland

Zahl der Ebolatoten im Kongo steigt weiter

Dienstag, 19. März 2019

Goma – Im Osten des Kongos sind bereits mehr als 600 Menschen an Ebola gestorben. Bislang hätten sich in der Provinz Nord-Kivu 960 Menschen mit dem hochgefährlichen Virus angesteckt, erklärte das kongolesische Ge­sund­heits­mi­nis­terium gestern. Rund 300 Menschen seien nach der Behandlung unter strengsten... ...

Zehntausende neue Masernfälle in der Ukraine

Dienstag, 19. März 2019

Kiew – In der Ukraine steigt die Zahl der Masernfälle weiter rapide an. Allein seit Jahresbeginn hätten sich mehr als 30.000 Menschen mit der potenziell tödlichen Krankheit angesteckt, teilte das Ge­sund­heits­mi­nis­terium gestern mit. Elf Menschen seien seitdem gestorben, darunter zuletzt am vergangenen Samstag eine... ...

Mehr als 1.000 Tote nach Zyklon „Idai“ in Mosambik befürchtet

Dienstag, 19. März 2019

Beira – Nach dem Durchzug des Zyklons „Idai“ werden im südostafrikanischen Mosambik mehr als tausend Tote befürchtet. Präsident Filipe Nyusi sprach gestern nach einem Flug über das Katastrophengebiet von einer „echten humanitären Katastrophe“. Mehr als 100.000 Menschen seien schätzungsweise bedroht. Seinen Angaben... ...

Salvini lässt Häfen für Flüchtlingsretter geschlossen

Dienstag, 19. März 2019

Rom – Nach der Rettung von rund 50 Flüchtlingen vor der libyschen Küste durch ein italienisches Hilfsschiff hat Italiens Innenminister Matteo Salvini der Forderung nach einem Anlegen in einem italienischen Hafen eine Absage erteilt. „Die Häfen wurden und bleiben geschlossen“, schrieb Salvini gestern Abend auf Twitter.... ...

Anzeige

Ärzte ohne Grenzen kritisiert Lage Geflüchteter in Griechenland

Montag, 18. März 2019

Berlin – Die Organisation Ärzte ohne Grenzen hat die „entwürdigenden, krankmachenden Bedingungen“ in überfüllten Lagern für Geflüchtete auf griechischen Inseln kritisiert. „Griechenland ist zu einem Abladeplatz für Frauen, Männer und Kinder geworden, für deren Schutz die EU nicht sorgt“, erklärte der... ...

NEWSLETTER