SucheTrefferlisteLandarztquote: Kurzsichtig
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Nordrhein-Westfalen startet mit der Vergabe von Studienplätzen über eine Landarztquote und versucht damit, im Hauruck-Verfahren, die politischen Versäumnisse und Fehlsteuerungen der vergangenen 30 Jahre zu korrigieren, die zum zu erwartenden Mangel an Hausärzten geführt haben (auch die Städte werden in absehbarer Zeit davon betroffen sein). Hand aufs Herz: Wer von uns konnte vor Beginn des Studiums die Fülle der ärztlichen Tätigkeitsbereiche auch nur ansatzweise erfassen, geschweige denn eine Wahl für die lebenslange berufliche Tätigkeit treffen. Die Entscheidung für das Fachgebiet, in dem man – hoffentlich – für die weiteren 30 bis 40 Jahre begeistert tätig sein kann, fällt frühestens am Ende des Studiums oder im Lauf der Weiterbildung. Und die eigene Begeisterung für das Fach ist Voraussetzung, den Patient/-innen authentisch ärztlich gegenüberzustehen. Diese de facto kaum noch zu korrigierende Wahl (250 000 Euro Strafzahlung sind kein Pappenstiel) 18-jährigen Abiturienten/-innen abzuverlangen, ist ein Missbrauch junger Menschen und führt sicher zu einer großen Zahl unzufriedener und frustrierter Hausärzte/-innen, die unmotiviert ihren Dienst ableisten, sich selbst und den Patienten nicht von Nutzen sind, und die da fehlen, wo ihre eigentliche Begeisterung wäre. Kurzsichtiger und mit weniger Nachhaltigkeit geht Politik kaum. Man kann den jungen Kolleginnen und Kollegen nur wünschen, dass sie auf diesen Leim nicht gehen und standespolitisch die Forderung nach nachhaltigen strukturellen und ökonomischen Maßnahmen, die hausärztliche Tätigkeit für die nächsten Generationen attraktiv machen, unüberhörbar werden zu lassen.

Dr. med. Christian Sanden, 80634 München

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Zum Artikel

Fachgebiet

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...