SucheTrefferlisteNeuer Leitfaden zur Antibiotika­verordnung für Ärzte
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Neuer Leitfaden zur Antibiotika­verordnung für Ärzte

Freitag, 27. Dezember 2019

/Tobias Arhelger, stock.adobe.com

München – Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB) haben einen Leitfaden „Infektions­di­ag­nostik und orale Antibiotikatherapie bei Erwachsenen – Ein Leitfaden für den ambu­lan­­ten Bereich“ herausgegeben.

„Die Vertragsärzte in Bayern gehen bereits heute bei der Verordnung von Antibiotika sehr sorgsam und verantwortungsbewusst vor“, erklärten die KVB-Vorstände Wolfgang Kromb­holz, Pedro Schmelz und Claudia Ritter-Rupp. Das neue umfassende Handbuch solle den Mitgliedern zusätzliche Orientierungshilfen bei in der Arztpraxis häufigen Infektions­krank­heiten bieten und sie damit im Praxisalltag unterstützen.

Anzeige

Laut KV und LGL ist der Antibiotikaleitfaden als Ratgeber für den Praxisalltag gedacht. „Keines der in Entwicklung befindlichen Antibiotika ist gegen alle resistenten Erreger wirksam, das zwingt zum Umdenken: Wir müssen beim Einsatz von Antibiotika noch genauer hinsehen, noch gezielter behandeln, um die weitere Entwicklung von Resistenzen einzudämmen“, sagte LGL-Präsident Andreas Zapf.

Autoren des Leitfadens sind Fachexperten der Bayerischen Landesarbeitsgemeinschaft resistente Erreger (LARE). Er ist ein Teil des „Bayerischen Aktionsplans Antibiotikaresis­ten­zen“ des Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

„Etwa 85 Prozent der Antibiotikaverordnungen in der Humanmedizin betreffen die ambu­lante Versorgung, in der ein kontinuierlicher Review des Antibiotikaeinsatzes organisa­torisch komplex und aufwendig ist. Umso wichtiger sind aktuelle und konzise Informati­onsquellen für eine adäquate Antibiotikatherapie in diesem Versorgungssektor“, schrei­ben die Autoren im Kapitel eins des Leitfadens. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Zum Artikel

Fachgebiet

Fachgebiet

Anzeige

Stellenangebote

    Weitere...