SucheTrefferlisteDunkle Schokolade steigert HDL-Cholesterinspiegel
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Medizin

Dunkle Schokolade steigert HDL-Cholesterinspiegel

Montag, 18. Oktober 2010

Hull – Schokolade ist besser als ihr Ruf. In einer randomisierten klinischen Studie in Diabetic Medicine (2010; doi: 10.1111/j.1464-5491.2010.03108.x) besserte der Verzehr von 45 Gramm dunkler Schokolade bei Typ-2-Diabetikern die Lipidparameter.

Zweifellos gehört Schokolade zu den energiedichten Nahrungsmitteln. Eine typische Tafel mit 100 Gramm enthält allein 30 Gramm Fett und über 500 kcal Energie. Beides benötigen die zumeist übergewichtigen Menschen mit Typ-2-Diabetes mellitus eigentlich nicht. Schokolade gehört nicht zu den Ernährungstipps für Diabetiker.

Schokolade ist aber auch reichhaltig an Polyphenolen, denen antioxidative Wirkung zugeschrieben werden. Dies gilt allerdings nur für die Zartbittervariante mit einem hohen Kakao-Gehalt. Um die Auswirkungen auf den Stoffwechsel bei Diabetikern zu untersuchen, erhielten 12 Probanden mit Typ-2-Diabetes mellitus abgepackte Schokoladenriegel zu jeweils 15 Gramm. Von denen sollten sie drei am Tag verzehren.

Die Riegel, die Steve Atkin und Mitarbeiter verteilten, enthielten zu 85 Prozent Kakao – oder kein Kakao. Diese Placebo-Stückchen waren extra eingefärbt worden, damit die Probanden den Unterschied nicht sahen. Man darf allerdings vermuten, dass sie den Unterschied schmeckten.

In der Cross-Over-Studie wirkte sich der Verzehr der kakaohaltigen Schokolade nach 8 Wochen positiv auf den Lipidstoffwechsel aus. Die Blutkonzentration des HDL-Cholesterins stieg, während das Verhältnis aus Gesamtcholesterin zum HDL-Cholesterin abfiel.

Beides sind im Hinblick auf das kardiovaskuläre Risikoprofil positive Auswirkungen. Die Unterschiede waren signifikant, aber der Unterschied fiel insgesamt doch gering aus. Der HDL stieg beispielsweise um 1,26 mmol/l gegenüber einem Anstieg um 1,16 mmol/l unter Placebo.

Abgesehen davon, dass eine kleine Studie an 12 Probanden keine weiterreichenden Schlüsse zulässt, dürften Ernährungswissenschaftler auf die ungünstigen Auswirkungen des Schokaladenverzehrs auf das Körpergewicht hinweisen.

Der Diabetologe und Endokrinologe Atkin versichert allerdings, dass die Probanden durch die Schokolade vom Verzehr anderer Süßigkeiten abgehalten würden. Schokolade mit einem hohen Anteil von Kakao könnte seiner Ansicht nach durchaus Bestandteil einer gefühlvoll ausgewogenen Diät sein. Das dürften ihm andere Diabetologen aber erst glauben, wenn er weitere Studien mit größerer Teilnehmerzahl vorweisen kann.

In der Vergangenheit wurde dunkler Schokolade wiederholt gesundheitsfördernde Eigenschaften zugeschrieben. Erst kürzlich hatte der deutsche Arm der EPIC-Studie den Verzehr mit einer Reduktion des Schlaganfall- und Herzinfarktrisikos in Verbindung gebracht (European Heart Journal 2010; doi: 10.1093/eurheartj/ehq068).

Zuvor hatte der Pharmakologe Dirk Taubert von der Universität Köln zeigen können, dass der täglich Verzehr von einem Stückchen Zartbitter den Blutdruck senkt (JAMA 2007; 298: 49-60). © rme/aerzteblatt.de

Anzeige
Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Avatar #100202
Businesspaar
am Dienstag, 19. Oktober 2010, 07:00

Jaja, diese Studien ...

... sollte man immer mit größter Vorsicht wahrnehmen, ganz nach dem Motto "Glaube nur der Statistik, die du selbst erstellt hast".

Wäre interessant zu erfahren, welche "Mafia", oh Verzeihung, welche Lobby diese (und wohl die meisten anderen Studien) finanziert hat.

Warum sollte einer untersuchen, ob der Verzehr von Schokolade den Blutdruck senken kann????

Will Atkins wieder ein Buch verkaufen??
Avatar #98372
Thelber
am Montag, 18. Oktober 2010, 22:06

morgens 1 Stück Zartbitter ...

... das wird bei unseren Patienten sicher ankommen !!

Und wenn der Blutdruck nach einem Stückchen noch nicht weit genug runter ist, dann nehme ich halt ein zweites, drittes, viertes oder gar ....
LNS

Zum Artikel

Fachgebiet

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...