SucheTrefferlisteAlmanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte

BÜCHER

Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte

Dtsch Arztebl 2005; 102(1-2): A-40 / B-30 / C-28

Tobolt, Stephan

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Spannende und zum Schmunzeln verleitende Kurzgeschichten, atemberaubende Reiseberichte, einfühlsame, nicht selten zu Tränen rührende Gedichte und pointierte als auch mahnende Analysen bestimmen den Inhalt des Almanachs 2005, der – herausgegeben von Stephan Tobolt – in der 27. Ausgabe erschienen ist (Verlag Linus Wittich, Chiemgau, 2004, 672 Seiten, kartoniert, 20,50 €).
56 ärztliche Autorinnen und Autoren, einige von ihnen in den USA, in Russland oder in Spanien arbeitend und lebend, und viele von ihnen durch eigene Veröffentlichungen bekannt, sind für die Vielfalt der literarischen Beiträge verantwortlich. Die Texte sind sorgfältig ausgesucht und nach den Kapiteln Lyrik und Aphorismen, Prosa, Analysen und Quodlibet zusammengestellt.
Auch im nächsten Jahr wird eine neue Ausgabe des Almanachs erscheinen. Autorinnen und Autoren aus dem ärztlichen Bereich, die sich beteiligen möchten, werden gebeten, bis zum 31. Januar 2005 eine selbstkritische Auswahl eigener literarischer Beiträge an den Herausgeber Dr. Stephan Tobolt, Schuhstraße 28, 29525 Uelzen zu senden. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.