MEDIZINREPORT

HPV-Vakzine: Von Verdacht entlastet

Dtsch Arztebl 2015; 112(47): A-1994 / B-1646 / C-1597

Meyer, Rüdiger

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Die HPV-Impfstoffe Cervarix, Gardasil/Silgard und Gardasil-9 sind nach Einschätzung der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) nicht für Erkrankungen wie das komplexe regionale Schmerzsyndrom (CRPS) oder das posturale orthostatische Tachykardiesyndrom (POTS) verantwortlich.

Das CRPS ist eine abnormale Reaktion des Körpers auf eine Weichteil- oder Nervenverletzung (früher: Morbus Sudeck). In letzter Zeit hat es Berichte von Mädchen gegeben, die nach einer intramuskulären Injektion in den Musculus deltoideus über ein CRPS klagten. Eine Abfrage der Nebenwirkungsdatenbank des Paul-Ehrlich-Instituts ergab im Juli vier Meldungen.

Beim POTS kommt es nach dem Aufrichten zu einem Anstieg der Herzfrequenz auf über 120/min, wobei der Blutdruck oft konstant bleibt. Das POTS wurde laut einer Meldung des PEI im Juli in Deutschland bisher nicht mit einer Impfung in Verbindung gebracht. Es gab jedoch Berichte aus anderen Ländern, etwa aus Dänemark.

CRPS und POTS sind jedoch keine Phänomene, die nur nach HPV-Impfungen beschrieben wurden. Der Ausschuss für Risikobewertung im Bereich der Pharmakovigilanz (PRAC) schätzt, dass es in der Zielgruppe der zehn- bis 19-jährigen Mädchen und Frauen auch ohne Impfung pro Jahr zu 150 Erkrankungen pro einer Million kommt. Die Inzidenz des POTS dürfte eher höher sein. Nach Einschätzung des PRAC gibt es keine Hinweise, dass die Fallberichte eine ungewöhnliche Häufung darstellen.

Laut EMA sind seit Einführung der Impfstoffe weltweit mehr als 80 Millionen Mädchen und Frauen geimpft worden. Wenn die Impfung CRPS oder POTS auslösen würde, hätte es zu einem spürbaren Anstieg dieser Erkrankungen kommen müssen. rme

    Leserkommentare

    E-Mail
    Passwort

    Registrieren

    Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

    Zum Artikel

    Fachgebiet

    Fachgebiet

    Weitere...

    Anzeige